Lesedauer: < 1 Min.
Claus von Wagner mit seinem Programm Theorie der feinen Menschen
Claus von Wagner mit seinem Programm Theorie der feinen Menschen

Der Münchner Kabarettist Claus von Wagner kommt mit seinem Programm “Die Theorie der feinen Menschen” nach Lohfelden ins Bürgerhaus. Hier wird er mit seinem Programm aus dem tiefen Inneren unserer feinen Gesellschaft erzählen. Hier geht es um den Kampf ums Prestige, Wirtschaftsverbrechen und Business Punks.Die Theorie der feinen Menschen ist aber auch eine epische Geschichte von Verrat, Familie und Geld oder wie er es auf seiner Webseite beschreibt: Als hätte Shakespeare ein Praktikum bei der Deutschen Bank absolviert und aus Verzweiflung darüber eine Komödie geschrieben.

Claus von Wagner hat schon mehrere Auszeichnungen für seine wortgewandten Programme bekommen.  Er hat vor allem viele Auszeichnungen als Gastgeber für die Kabarett-Sendung Die Anstalt im ZDF bekommen. Hierfür hat er unter anderem den Grimme-Preis, den Marler Medienpreis für Menschenrechte und den Deutschen Fernsehpreis gewonnen. Er ist ausserdem Teil der heute-show. Neben dem Fernsehen ist er aber auch immer live unterwegs mit seinen verschiedenen Kabarett-Programmen.

Er war z.B. ab 2009 mit seinem Soloprogramm “3 Sekunden Gegenwart” und seinem Programm “Die letzte Tour” mit dem Ersten Deutschen Zwangsensemble unterwegs.  Er hat auch zusammen mit Max Uthoff auf der Anti-Pegida-Demo in München gesprochen.

Wer Claus von Wagner und seine Kabarettkünste live erleben will und neugierig darauf ist, was er so zusagen hat, kann ihn am 3. Mai in Lohfelden sehen.

» 3.5.2019, Bürgerhaus, Lohfelden

» Webseite von Claus von Wagner 

» Facebook-Event

» noch mehr Kabarett im Terminator

Von Sonja Busch

Freelancer und Weltenbummler. Reisen ist ein grosser Teil meines Lebens und nach mehreren Jahren Backpacking, habe ich noch nicht genug. Neben dem Reisen bin ich ein grosser Fan von Live-Musik und ich werde hier über die Events der Region berichten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.