4/5 - (3 votes)

  Lesedauer: 2 Minuten
Das DJ-Duo „Gestört aber Geil“, Marcel Stephan (25; links) und Nico Wendel (31), tritt bei der planet radio party attack auf dem Hessentag in Herborn am 21. Mai auf.
Das DJ-Duo „Gestört aber Geil“, Marcel Stephan (25; links) und Nico Wendel (31), tritt bei der planet radio party attack auf dem Hessentag in Herborn am 21. Mai auf.

Die erste Groß-Veranstaltung des Hessentags in Herborn (20. bis 29. Mai) ist ausverkauft: 36 Tage vor der „planet radio party attack“ gibt es keine Eintrittskarten mehr für die heißeste Party des Hessentags, die der meistgehörte junge Senders des Landes am 21. Mai im Festzelt veranstaltet. 

Am ersten Fest-Samstag feiern alle planet radio-Moderatoren mit 6200 Gästen und vielen Künstlern: Sängerin Jasmine Thompson („Ain’t Nobody“, „Sun goes down“), die den französischen DJ Florent Hugel („Coming Home“) mitbringt, mit dem sie ihren neuen Song „Where We Belong“ produziert hat. Nach Herborn kommt der USamerikanische Hip-Hop- und Soul-Sänger Lunchmoney Lewis (28; „Bills“, „Whip It“), das DJ-Duo „Gestört aber Geil“, Marcel Stephan (25) und Nico Wendel (31; „Unter meiner Haut“, „Ich & Du“), Nils Mechlinski (19) alias Lockvogel („Ne Sekunde Sommer“, „Wir waren da“) und der Rapper MoTrip („So wie du bist“)

Außerdem legen DJs der planet-Shows „Black Beats“, „The Club“ und „Nightwax“ auf: Nize T, Master HP, MC Dragon D, Cihan Akar, Mighty Mike und planet-Moderator und -DJ Mark Hartmann. Einlass zum Party-Highlight, das planet radio zusammen mit der Stadt Herborn veranstaltet, ist um 19.30 Uhr, die Party beginnt um 21 Uhr. Premiere der „planet radio party attack“ war auf dem Hessentag 2014 in Bensheim. Der große Erfolg der Party setzte sich im vergangenen Sommer im ausverkauften Zelt in Hofgeismar fort. Alle Infos zur Party, die von Samsung unterstützt wird, gibt es im Programm von planet radio und auf den Internetseiten www.planetradio.de und www.hessentag2016.de.

» 20. – 29. Mai 2016, Hessentag, Herborn

» [ Website vom Hessentag ]

» [ Website von planetradio ]

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.