4/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten

Ein außergewöhnliches Maskentheater kommt erneut nach Lippstadt:

In Garage d’Or geht es um drei Familien: Bruno, Lothar und Hermann möchten allem irdischen entfliehen: ihre Frauen sind zu anspruchsvoll, ihre Kinder zu schwer erziehbar und ihre Leben scheinbar gescheitert. Dabei wird nicht gesprochen, die Masken verbergen die Mimik. Wer sich fragt, wie das funktionieren soll, könnte sich überlegen, am 30.4. im Stadttheater selbst nachzuschauen.

»30.4.2014, Garage d’Or, Stadttheater Lippstadt

» [ Mehr Infos ]

Von Maria Blömeke

Ehemaligen Ww-Redakteurin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.