Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: < 1 Minuten
Johanna Kunz - die vielleicht jüngste Buchautorin interviewt Bernd Stelter
Johanna Kunz – die vielleicht jüngste Buchautorin interviewt Bernd Stelter

VellmarJohanna Kunz ist neun Jahre alt, ein ganz normales Kind und dennoch staunt man nicht schlecht, wenn man weiß, dass sie zu Deutschlands jüngsten Buchautoren gehört. Mit gerade mal acht Jahren hat Johanna ihr Buch „Luzie und das verstimmte Klavier“ selbst und ohne die Hilfe ihrer Eltern geschrieben, darauf besteht sie auch. Die Geschichte handelt von einer abenteuerlichen Reise ins Notenland.

Johanna wohnt in Kassel, besucht aber gerne ihre Oma Margarete Kunz, die ganz in der Nähe des Edersees wohnt. Wenn Johanna zu Besuch kommt, stehen Bücher im Vordergrund, denn auch die Oma ist Buchautorin und wenn sie sich ihre Geschichten ausdenkt, ist sie ganz weit weg mit ihren Gedanken.

Bernd Stelter TV Moderator und Schriftsteller gastierte am vergangenen Wochenende im Piazza in Vellmar. Da Johanna ihn nur aus dem Fernsehen kennt, freute sie sich, schon den Künstler einmal persönlich zu treffen. Denn noch vor seinem Auftritt hat sich Bernd Stelter die Zeit genommen, Johanna einmal kennen zu lernen. Selbstbewusst steuert sie mit unserem Kamerateam in den Backstage-Bereich und führt ein Interview mit dem Künstler.

Nach einem fachlichen Gespräch unter Buchautoren verabschiedet sich Johanna. Natürlich werden auch Adressen ausgetauscht, um sich die neusten Werke untereinander zuzusenden. Im Anschluss an das Interview darf Johanna natürlich Bernd Stelter noch einmal live auf der Bühne bewundern.

[ Fotogalerie ]

Fotos, Text und Video: (c) Hessennews TV

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.