Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: < 1 Minuten
Schwarzblond im BAC-Theater

Varieté und Chanson, Popkomposition und Kabarett, Kostümzauber und Charisma, dafür stehen Benny Hiller und Monella Caspar seit Jahren in unnachahmlicher Weise.

Dieses Mal wird das Publikum mit dem Programm „Schwarzblonde Weihnacht“ auf die Feiertage eingestimmt, wobei das bekannte Kaleidoskop an Stilrichtungen ein glitzerndes, aber garantiert unverkitschtes Vorweihnachtserlebnis verspricht.

Benny Hiller hat Klavier und Komposition studiert, Tanz und Gesang noch dazu. Als Musicaldarsteller trat er dann im Theater des Westens auf, wo er mit Größen wie Helen Schneider, Brigitte Mira und den Kessler-Zwillingen zusammen wirkte.

Monella Caspar ist ebenfalls eine Koryphäe. Eher noch ungewöhnlicher mit ihrer Doppelkarriere: Sie arbeitete für Fellini, der sie die junge Guiletta Massina nannte, absolvierte die Modeschule in Rom und kehrt nach Abschluss zur Eröffnung eines Geschäftes mit eigenem Label nach Berlin zurück. Kunden wie Katharina Thalbach oder Nastassja Kinski geben sich bei der Designerin die Klinke in die Hand. Aber die Bühne ist viel mehr als nur Monella Caspars verlängerter Laufsteg. Die ZDF-Serie Mona-Lisa diagnostiziert treffend: „Sie hat genau das, was man Ausstrahlung nennt.

» 8.12.2012, Schwarzblond live, BAC-Theater, Bad Arolsen
» [ BAC-Theater im Netz ]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.