5/5 - (5 votes)

  Lesedauer: 2 Minuten
Sonic Six
Sonic Six

Am Samstag, 5. März, lädt Treysa ein zum mittlerweile siebten Kneipenfest. Ab 19 Uhr findet in sieben Kneipen ein munteres Liveprogramm statt. Und wie immer gilt auch in diesem Jahr: Einmal zahlen, überall hin!

Vielfältigkeit wird in der Bar-Club-Lounge „Zur Wache“ groß geschrieben. Dort spielt nämlich Freebird, die Partyband aus Berlin. In ihrem vielfältigen Angebot an musikalischen Leckerbissen reicht der Bogen dabei von Peter Schilling und Nena über Van Halen bis hin zu Tom Jones und Udo Jürgens. Einen ähnlichen musikalischen Plan hat in der „Bierbar Pegasus“ DJ Christian, der die größten Highlights aus den letzten Jahrzehnten der Rockgeschichte auflegt.

Die Mark Prang Band rockt das „Cafe 1685“ in der Strauchgasse. Seit Sommer 2004 ist die Band gemeinsam auf Tour, die Musik nach Fasson der Rockära aus den späten Sechzigern und Siebziger Jahre spielt. Ebenfalls mit Gitarre, Bass und Schlagzeug bestückt sind die Kastrierten Kannibalen. Klingt jetzt nach Gemetzel, ist aber in Wirklichkeit eine musikalisch feingetunte Rockband, die eine Mischung aus Rockklassikern und eigenen Songs zu Gehör bringt. Auf der Liste der gecoverten Bands sind so illustre Namen wie U2, The Cure oder Pearl Jam. Wer auf sowas steht, ist im „Dartclub“ genau richtig aufgehoben.

Ebenfalls eine Coverband sind die Glimmer Kings, die in der Gaststätte & Cafe Markteck ihre Mischung aus rockigen Stücken und gefühlvollen Balladen präsentieren. Das Repertoire reicht in diesem Fall von den Stones, den Beatles und Eric Clapton über Milow und Oasis bis hin zu Robbie Williams. Eine Spur rockiger wird es in der Gaststätte „Specht“ und im „Lokschuppen“. Erstere beherbergt die Sonic Six, die sich das Motto „100% Rock!“ auf die Fahnen geschrieben haben. Gitarrendominierter Rock aus vier Jahrzehnten steht hier an erster Stelle.

Im „Lokschuppen“ derweil betreten Tunesday die Bühne, die eine abwechslungsreiche Auswahl an Rock– und Popsongs aus den letzten Jahrzehnten spielen. Doch auch aktuelle Chartbreaker sollen ihren Weg auf die Setlist der fünf Jungs aus Kassel finden finden.

» 5. März 2016, 7. Treysaer Kneipenfest, Treysa

» [ Website der Kneipenfestivals ]

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.