5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten
Illbilly Hitec - Reggaetronics
Illbilly Hitec – Reggaetronics

Nach 90 gespielten Livekonzerten und 21 bereisten Ländern (darunter Japan und Mexiko) im vergangenen Jahr erscheint am 22.2. die erste LP der Berliner Formation Illbilly Hitec.

Anknüpfend an ihre 2010 erschienene EP „BadBoyBass“, die für das Trio der Türoffner für Clubs und Festivals in ganz Europa war, setzt auch die nun erscheinende Scheibe den ganz eigenen Stilmix aus elektronischen Sounds von Dubstep über Reggae-Dub bis Break Beat und Jungle fort.

Abwechslungsreiche Beats, dicke Bässe und eingängige Samples vom DJ, gepaart mit rockig-tighten Live Drums und dem Reggae-Gesang von Longfingah ergeben den ganz eigenen Stilmix zwischen Band und Clubact. Mit ihrem modernen Sound sind sie derart am Puls der Zeit, dass sogar Seeed einen Remix zu „Augenbling“ bei ihnen orderte.

Auf den 13 durchweg tanzbaren Tracks sind mit Tribuman, Zhi, Emanero, Dactah Chando, Jajah Man, Lady N und Cécile zahlreiche weitere angesagte Stimmen der Reggaeszene vertreten und sorgen für ausreichend Abwechslung und Partystimmung.

 

Von Steffen Dittmar

Musik & Kultur

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.