Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

7. Marsberger Open Air auf dem Kirchplatz in Marsberg

am 06 August 2015 von Wildwechsel

Wie hilfreich findest Du diesen Text?

7. Marsberger Open Air auf dem Kirchplatz in Marsberg

In gewohnter Zusammenarbeit präsentieren Kuhn`s Music Hall , der Kulturring Marsberg e.V., der Harley Club und die Kult-Ag des JBZ Marsberg am Freitag, den 21. August das mitlerweile 7. Open Air in Marsberg. Das Marsberger Open Air auf dem Kirchplatz hat sich etabliert und wird von Jung und Alt wieder mit Vorfreude erwartet. 

Traditioneller Blues-Rock bis hin zu Heavy Metal werden hier garantiert leidenschaftlich und mit voller Energie dargeboten. Am Freitag , den 21. August wird ab 19 Uhr rund um den Kirchplatz ein heißer rockiger Sommerabend gefeiert. Auf der Bühne werden wieder zwei hochkarätige Bands präsentiert. Die Lokalmatadoren und Gastgeber “ SIR PRICE “ sowie die KLABUSTERBERRIES aus Detmold.

Live-Musik – Umsonst und Draußen – im Herzen der Stadt Marsberg!

Mit den KLABUSTERBERRIES eröffnet eine mitreißende Band das diesjährige Open Air. Die Gäste und Freunde aus Nah-und Fern können sich auf Rock Klassiker und Metal Hymnen aus drei Jahrzehnten freuen. Die KLABUSTERBERRIES bieten ein musikalisches Feuerwerk auf hohem Niveau, welches jedes Headbanger Herz zum Kochen bringt.

Im April 2010 gründeten Guido Krone ( the sexyest drummer alive ) und der Sänger Daniel Ossa die wohl coolste Hard`N Heavy Coverband in ganz Ostwestfalen. Sie fanden mit Manuel Zillich und Rüdiger Kühn an den Gitarren sowie Eddy Janzen am Bass die optimale Besetzung, auf die die Welt gewartet hat.

Songs von Iron Maiden, Metallica, AC/DC, Guns`N Roses bis hin zu System Of A Down und Dream Theater werden in unverwechselbarer Performance vorgetragen, wobei die Band sich selbst nicht zu ernst nimmt. Denn Heavy Metal muss nicht immer schwarz und böse sein, die KLABUSTERBERRIES zeigen, daß Metal vor allen Dingen Spaß bringen sollte.

Marsberg kann sich auf einen furiosen Start gefasst machen. Die KLABUSTERBERRIES rollen an und werden ordentlich Gas geben. Überraschungen sind vorprogrammiert frei nach ihrem Motto :
„Headbangen bis der Arzt kommt!“

Nach diesem ersten Highlight folgt dann das jährliche Heimspiel der beliebten Marsberger Blues-und Rockband “ SIR PRICE „. Deren Bandleader Otto Kuhn hat durch seine Leidenschaft zur Musik sowohl diese hervorragende 6-köpfige Rockband geformt, als auch durch seine Initiative das Kirchplatz Open Air ins Leben gerufen .

Die sechs jungen und junggebliebenen Haudegen werden wieder so manchen Kracher hervorzaubern und dabei die Menge zu begeistern wissen. An den Gitarren rocken Otto Kuhn und Philipp Gerlach. Für den Bassbeat ist Hans Gerlach verantwortlich, am Schlagzeug gibt Markus Rosenkranz alles. Abgerundet wird der Sound durch die Klänge des neuen Keyboarders Norbert Hoppe.
Mit ihrem typisch rockigen Sound verbunden mit dem Rock-und Blues orientierten Gesang von Torsten Friedrich werden alte Klassiker zum neuen Leben erweckt .Durch ihre Spielfreude angetrieben werden“ SIR PRICE “ wieder eine eindrucksvolle Zeitreise durch die Rockgeschichte schweißtreibend darbieten.

Songs von Eric Clapton, ZZ-Top, den Eagles, J.R.Vaughan, den Dire Straits bis hin zu Deep Purple werden die gute alte Zeit der 70er Jahre für gut zwei Stunden zurückbringen. Da werden einige Gänsehautmomente zu erwarten sein. Die gute alte Rockmusik wird von “ SIR PRICE “ nicht nur heruntergespielt, sondern leidenschaftlich auf der Bühne zelebriert und gelebt.

Da stehen halt begeisterte Rockmusiker- und liebhaber auf den Brettern der Welt, die einfach Lust haben gemeinsam Rockmusik zu machen, und sie wollen mit vielen Freunden dieses Hobby live abfeiern. Ein weiterer Höhepunkt des Abends wird sicherlich wieder der Gastauftritt vom hochtalentierten Nachwuchskünstler Jannis Kuhn sein, der bereits letztes Jahr mit seinem Gitarrenspiel zu begeistern wusste.

“ SIR PRICE “ haben in den letzten Jahren auf dem Open Air gezeigt, daß ihre Musik ankommt und verbindet. Ihre Show wird wieder das Publikum begeistern und zum Tanzen animieren. Denn ganz egal, woher man kommt oder wie alt man ist, an diesem Abend ist jeder wieder Teil einer großen Musikgemeinde und es darf bis tief in die Nacht gerockt werden.

Die Vorbereitungen laufen nun auf Hochtouren , die Marsberger Firmen und Gewerbetreibende haben wieder ihre Unterstützung zugesagt. Für Speisen, Getränke und ansprechendes Ambiente wird bestens gesorgt. Bei hoffentlich schönem Sommerwetter werden wieder viele Musikliebhaber den Weg zum Marsberger Kirchplatz finden und gemeinsam dieses heimische Event feiern.

» 7. Marsberger Open Air auf dem Kirchplatz am Freitag, den 21. August 2015


» So hast den Wildwechsel vielleicht noch nie gelesen!

Ähnliche Artikel




Wildwechsel Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffntlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

  • Website: https://www.wildwechsel.de

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 03/2019


Was geht ab in …

Ww-Umfrage


Beteiligst du dich an Online-Petitionen?

Ergebnis

Loading ... Loading ...


Die Neuen!

  • Screamer
  • Mid90s
  • Die Höhner | Foto: Thomas Rabsch
  • Faisal Kawusi
  • Ian Brown - Ripples (EMI)
  • Ein Festival voller Vielfalt an Kunst & Kultur – das StadtpARTie-Festival Einbeck. Foto: © www.stadtpartie-einbeck.com
  • Dan Sperry
  • Der Kram- und Viehmarkt in Bad Arolsen ist das größte Volksfest Nordhessens.
  • Nadine Fingerhut
  • Carbene_Uni Kassel
  • Rockhead
  • Lulo Reinhardt
  • Sascha Braemer 3
  • Justus Frantz Pressefoto
  • Geneses_full_01_(Foto_Fabian_Piekert)
  • Squealer
  • Reinhold Beckmann

Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App „issuu“ (Appstore o. Playstore) installieren. Dort „Wildwechsel“ suchen. Unter „Publisher“ abbonieren!

 


Ww-Süd 03/2019

Wer wirbt im Wildwechsel


 


Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an den Cheffe
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.


Ww Interviews

März 2019
M D M D F S S
« Feb    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031


 


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Zum Bock-Fest! Bockbieranstich in der Schlossbrauerei Rheder

  Ein Bockbier ist ein Starkbier, das häuftig für den späten Herbst und die Winterzeit gebraut wird. (mehr …)

Schließen