4/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten

Obwohl sie in ihrem kurzen Leben nur 3 Jahre in Marburg verbrachte und auch nur 24 Jahre alt wurde, gilt die Hl. Elisabeth als einflussreichste Persönlichkeit, die in der Stadt an der Lahn gelebt hat.

An ihrem Grab in der heutigen Elisabethkirche sollen etliche Wunder geschehen sein. Die besonders für ihre Nächstenliebe bekannte Heilige hätte sich sicher besonders über den Sozialmarkt dort gefreut. Auch ansonsten ist der Elisabeth-Markt über die Marburger Grenzen hinaus bekannt und bietet Krammarkt, Bücher-Platten-Video-Flohmarkt im KFZ, Kuriositäten-Jahrmarkt und Fahrradbörse. Auch die Geschäfte sind am 12. und 13.10. geöffnet.

»12.-13.10.,Marburg,Elisabeth-Markt

» [ Weitere Infos ]

Von Maria Blömeke

Ehemaligen Ww-Redakteurin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.