Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: < 1 Minuten

Die_FalknerinEs war üblich, zumindest ein Kind aus einer Ritter-, Herzog-, Fürsten-, oder Königsfamilie in einem anderen Rittersgut oder Königshaus aufziehen zu lassen.

Niemand würde eine Burg angreifen, auf der das eigene Kind lebt. So erging es einer jungen Frau im Königspalast. Sie war zuständig für die kleinen Kinder und befreundet mit zwei Rittern, in einen von ihnen verliebte sie sich. Die Königin hört davon und möchte sie mit einem alten Fürsten verheiraten. Schon spannend erzählt. Man fühlt sich in die Ritterzeit versetzt. Morde – Intrigen – ungehobelte Ritter!(ams)

» Bastei-Lübbe, 9,99 Euro

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.