5/5 - (2 votes)

  Lesedauer: < 1 Minuten
Interstellar Overdrive
Interstellar Overdrive

Interstellar Overdrive ist nicht nur der Name eines experimentellen Instrumentalstücks auf Pink Floyds 1967er Debütalbum „The Piper at the Gates of Dawn“, sondern auch der Name einer 1997 gegründeten Band, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, dem psychedelischen Schaffenswerk von Pink Floyd bis einschließlich „The Wall“ Tribut zu zollen – zum Beispiel auch am 8. Oktober im Franzis in Wetzlar.

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.