Lesedauer: 3 Minuten
Pressefoto Kaiserfest Fritzlar (Foto: Peter Zerhau)
Wie schon 2016 wird auch dieses Jahr das Kaiserfest Fritzlar 2018 die Stadt mit Musik, Marktständen und Rittern für drei Tage ins mittelalterliche Frideslar verwandeln. (Foto: Peter Zerhau)

Seid gegrüßt, oh hehre Recken und holde Fräulein! Der Kaiser höchstselbst wird mit seinem adligen Gefolge das Kaiserfest Fritzlar 2018 besuchen! Vom 17. bis zum 19. August wird sich ein großer Teil der Fritzlarer Altstadt ins mittelalterliche “Frideslar” verwandeln, wie die Stadt im Mittelalter hieß.

Bereits in den vergangenen Jahren fand das Kaiserfest regelmäßig seit 2008 statt und zog Tausende Besucher, Händler und Akteure nach Fritzlar. Auch 2018 soll es wieder Musik, Tanz und Unterhaltung rund um den Marktplatz, Teile der historischen Stadtmauer und den Grauen Turm geben.

Der Kaiser kommt zum Kaiserfest Fritzlar 2018!

Höhepunkt des Kaiserfestes 2018 wird natürlich der Besuch des ehrwürdigen Kaiser Heinrichs IV. (1050-1106) und seiner liebreizenden Cousine Matilde di Canossa sein, die die Stadt wieder mit ihrer Anwesenheit beehren werden. Mitsamt Gefolge werden sie das Fest mit einem großen Umzug beginnen und auch abschließen.

Wer war Heinrich IV.?

Heinrich IV. (* 11. November 1050 vermutlich in Goslar; † 7. August 1106 in Lüttich) aus der Familie der Salier war der älteste Sohn des Kaisers Heinrich III. und der Kaiserin Agnes. Ab 1053 war er Mitkönig, ab 1056 römisch-deutscher König und von 1084 bis zu seiner durch seinen Sohn Heinrich V. erzwungenen Abdankung am 31. Dezember 1105 Kaiser.

(Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich_IV._(HRR))

Mittelalterliche Klänge

Musikalisch wird den ganzen Tag etwas geboten. Von den heiteren Tavernenliedern der Rottenfänger aus Oberhausen über mittelalterliche Lyrik von Minnesänger Holger Schäfer bis hin zum Lautenspiel des Barden Marvin ist für Freunde der Mittelalter-Musik so einiges dabei.

Abends sind auch längere Konzerte geplant: Am Freitag, 17.8. wird das Folk-Duo Heiter bis Folkig aus Kleinrinderfeld den Tag mit einem breiten Repertoire aus Mittelalter-Musik, Celtic Folk und mehr zu einem tanzbar-gemütlichen Abschluss bringen. Der Samstag endet schließlich mit einem Konzert der Gruppe Saltatio Draconum (lat. für “Drachentanz”), die mit Dudelsack, Schalmei und Trommeln für die richtige Markt-Musik sorgen wollen.

 

Historisches Handwerk erleben

Aber auch neben der Musik gibt es viel zu erleben auf dem diesjährigen Kaiserfest. Von historischen Handwerkskünsten wie Korbflechten, Spinnen und Kettenhemden knüpfen bis hin zu allerlei Marktständen mit Schmuck und Gewürzen wird dem Besucher so einiges geboten.

Lebendiges Mittelalter darzustellen ist die Passion der zahlreichen Lagergruppen. Sie wollen dem geneigten Besucher zeigen, wie es sich vor tausend Jahren gelebt hat. Dabei dürfen natürlich auch sie nicht fehlen: Die Ritter! Diese Gruppe wird durch die Ritter der Burgunder Ritterschaft repräsentiert, die mit dramatischen Schaukämpfen für Spannung bei Jung und Alt sorgen werden.

Kinderaktionen zum Mitmachen

Damit ist das Rahmenprogramm aber noch lange nicht aufgezählt. Für die kleinen Besucher gibt es viele spaßige Mitmach-Aktionen – vom Kinder-Ritterturnier bis hin zu spannenden historischen Spielen. Eine weitere Attraktion wird das “kleinste handbetriebene Holzriesenrad der Welt” darstellen.

»  17.-19.8.2018, Kaiserfest Fritzlar, Innenstadt Fritzlar

» Mehr Infos zum Kaiserfest

» Webseite der Rottenfänger

» Webseite von Heiter bis Folkig

» Webseite von Saltatio Draconum

» Wildwechsel online lesen – so geht’s!

 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.