Events finden! | Praktikum | Kontakt | Werde Ww-Pate! | »Laut gegen Nazis!«
Danke an: Ww-Retter: Michael Hensel + Ww-Retter: Warburger Likörmanufaktur + Ww-Retter: Imkerei & Honigmanufaktur Victor Hernández + Ww-Retter: Warburger Brauerei + Ww-Retter: Bad Moon + Ww-Retter: Magnus + Ww-Retter: Christian Bergmann + Ww-Retter: Shaun Baker + Ww-Retter: Uwe Beine + Ww-Retter: Nadine Fingerhut + Ww-Retter: Stefan Heilemann + Ww-Retter: Marc Buntrock + Ww-Retter: Dirk + Ww-Retter: Diana Schneider + Ww-Retter: Gerhard Asa Busch + Ww-Retter: Steffen Dittmar + Ww-Retter: Matthias Henkelmann + Ww-Retter: Heiko Böttcher + Ww-Retter: Ralf + Ww-Retter: Petra Thiehoff + Ww-Retter: Jan vom Dorp + Ww-Retter: Magdalena Volmert + Ww-Retter: Kristin Klug + Ww-Retter: Kerstin Thon + Ww-Retter: PGTH-Uhu Bender + Ww-Retter: Jens Dirlam + Ww-Retter: Rolf Aey + Ww-Retter: Melissa Thiehoff + Ww-Retter: Alina Lachmuth + Ww-Retter: Thomas Stellmach + Ww-Retter: Wulf Schirbel + Ww-Retter: Mike Gerhold + Ww-Retter: Stefan Heczko + Ww-Retter: Jennifer Ritter + Ww-Retter: Robert Oberbeck + Ww-Retter: Marion J. Nübel Kersten + Ww-Retter: Marco Hepe für Rock for Tolerance e. V. + Ww-Retter: Marc Viehmann + Ww-Retter: Tobias Radler + Ww-Retter: Gudrun Messal + Ww-Retter: Leah Schwalm + Ww-Retter: Friedhelm Moebert + Ww-Retter: Eric Volmert + Ww-Retter: Galerie JPG + Ww-Retter: Andi Seifert + Ww-Retter: Stefanie Weigel + Ww-Retter: Andi Seifert + Ww-Retter: Gerda Schwalm + Ww-Retter: Kai Schotter + Ww-Retter: Ulf Gottschalk + Ww-Retter: Jürgen Jäckel + Ww-Retter: Michael Rätz + Ww-Retter: Melanie Gielsdorf + Ww-Retter: Melanie Gielsdorf + Ww-Retter: Maximillian Fleck + Ww-Retter: Tatjana Lütkemeyer + Ww-Retter: Freie Musik Initiative Schreckspark + Ww-Retter: Michael Stickeln + Ww-Retter: Tobias Scherf + Ww-Retter: Heike Lange + Ww-Retter: Andrea Böhm + Ww-Retter: Johannes Bialas + Mobile FussBodenKosmetikerin Inh. Sabrina Gleim Gebäuderreinigung + Moimy + Plus 73 weitere edle Spender , die nicht genannt werden wollten.

Interview mit Casey’s Orbit – “Splashen ist Wichtig!”

am 10 März 2003 von Wildwechsel

Interview mit Casey's Orbit -

Casey’s Orbit im Ww-Interview

Ww: Wie würdet Ihr Euch selbst und Eure Musik beschreiben?
 A.J.: Na ja, wie ihr sicherlich wisst, ist das gar nicht so einfach… Wir bevorzugen eigentlich die Terminologie “Splashbeat” (zitronenfrische beats mit jeder menge Splash!), aber ich schätze, da könnt ihr auch nichts damit anfange. Also dann halt am ehesten Rock in Richtung Britpop…

Ww: Warum hat es so lange, immerhin 3 Jahre, gedauert, bis ihr nach eurem Debüt-Album “Splashbeat” das neue Album “Almost Home” nachgelegt habt?
 A.J.: Da gab es leider einige Unstimmigkeiten mit unserer damaligen Firma. Wir waren blöde Mimosen, die gedacht haben sie müssen selbst den Arsch nicht mehr hochbekommen – alles wird für sie erledigt. Dazu kamen ein paar Lebenskrisen, die uns sehr viel Zeit gekostet haben. Aber jetzt ist alles gut!

Ww: Wo wärt ihr jetzt, wenn ihr damals nicht auf dem Visions-Sampler erschienen wärt, und somit Enola/TIS/eastwest auf euch aufmerksam wurde?
 A.J.: Das ist ‘ne sehr gute Frage, auf die es wahrscheinlich keine gute Antwort gibt. Es könnte gut sein, dass wir unseren Biss beibehalten hätten und jetzt die Charts stürmen würden, wenn wir damals nicht den Erfolg gehabt hätten. Wer weiß das schon…

Ww:
Woher nehmt ihr die Ideen für eure Songs?
 A.J.: Wie? Woher wir die Ideen für unsere Songs nehmen? Wie nehmen??? Nee, im Ernst. Meistens entstehen die Songs folgendermaßen: John F. kommt beim Üben auf irgendein Lick, den er dann vorspielt, das Ganze wird dann solange verändert, bis das Lick nicht mehr zu erkennen ist und fertig ist die Laube. Oder ich (A.J.), bzw. Serge bringen das gleich an, und die Prozedur nimmt ihren Lauf.

Ww: Ist es euer Anspruch, nur die Leute zu unterhalten oder wollt ihr mehr?
 A.J.: Ich glaube, ich verstehe die Frage nicht so ganz. Solltest du wissen wollen, ob wir irgendeine Message von uns geben wollen, lautet die Antwort definitiv NEIN! Wir wollen lediglich selbst Spaß am Musikmachen haben. Sollten die Leute dabei auch Spaß haben, ist das natürlich um so geiler.

Ww: Was ist euer Lieblingssong auf “Almost Home”? Warum hat der es euch besonders angetan?
 A.J.: Den anderen Zweien gefällt glaub ich “Goodbye” am besten. Ich finde das auch sehr gut, “Can one woman be” gefällt mir aus sehr persönlichen Gründen am Besten.

Ww: Ihr seid eine multinationale Truppe: Ein Südafrikaner, ein Amerikaner und ein Schweizer. Wo seid ihr aufeinander getroffen? Wie ist es zu der Band gekommen?
 A.J.: Forello und Ich (A.J.) haben uns in München über einen gemeinsamen Bekannten (Hector Casey) kennengelernt. Bei einem gemeinsamen Abstecher nach Oberstdorf im Allgäu haben wir bei einer Sauftour Serge aufgegabelt. Irgendwann hat sich dann rausgestellt, dass er Drummer ist, und wir haben ihn vom Fleck weg verpflichtet.

Ww: Habt Ihr musikalische Vorbilder, denen ihr nacheifert?
 A.J.: John F. eifert wohl schon ein bisschen Typen wie “Sonny Landreth” oder “Danny Gatton” nach. Ich selbst bin stark von alten Country-Bluesern wie Hank Williams, aber auch von Typen wie Trent Reznor beeinflusst. Bei Serge ist das so ‘ne Sache… Bei ihm gibt eigentlich nur “Cheap Trick” oder “Züri West”.

Ww: Was hat es mit eurem Bandnamen auf sich?
 A.J.: Das ist eine Hommage an einen sehr lieben Freund und Mentor: Hector Casey. Er hat uns sehr geprägt…

Ww: Sind Auftritte in unserer Region (KasselPaderbornMarburg – Fulda und Umgebung) geplant?
A.J.: In diesem Jahr nicht mehr. Im Frühling nächsten Jahres hoffe ich.


Ww: Was war bislang euer schönstes Bühnenerlebnis? Und was das Peinlichste?
A.J.: Das schönste Bühnenerlebnis: Im hintersten Winkel eines Tales in Südtirol vor 3000 Leuten auf einem Open-Air zu spielen, und die Leute singen die Texte der Songs mit… (da stellt es einem schon die Haare auf). Das peinlichste: Bei einem kleinen Club-Gig hatten wir geplant bei einem Intro hinter einem Vorhang zu stehen, und dieser sollte dann mit dem ersten Beat des ersten Songs schlagartig fallen. Naja – wir spielten dann den ganzen scheiß Song hinter dem blöden Vorhang…

Ww: Mit welchen Bands hattet ihr bisher den meisten Spass bei einem gemeinsamen Auftritt?
A.J.: Ich denke mit den Bananafishbones bei einem Open-Air in Laar. Da war zwar überhaupt nichts los, aber wir hatten viel Spass beim Fußballspielen (vor allem weil Serge diesbezüglich ein totaler Trottel ist).

Ww: Wo seht ihr euch in 10 Jahren, also 2013?
A.J.: Bei den Nachwehen von unserem 20-Jährigen Jubiläum!

Ww: Hier könnt ihr zum Schluss noch ein paar Worte von euch geben, die unbedingt gesagt gehören!
A.J.: Nicht vergessen: Splashen ist Wichtig!!!

» Ww-Interview von Julia Hansmeyer in 2003


Der Ww braucht Deine Hilfe! Erfahre hier wie Du Ww-Retter werden kannst!

Das könnte Dich auch interessieren:




Dies ist nur ein Gravatar Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

  • Website: https://www.wildwechsel.de

Kommentieren


Veranstaltungen heute, morgen, am Wochenende finden! | Praktikum | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Jeder Kauf hilft uns!


NEU! Ww-Fan-Abo!

Nadine Fingerhut empfielt den Ww! Ww soll bleiben!
♥ Werde Ww-Pate und unterstütze uns mit 99 Cent!
Klick Dich jetzt zum Ww-Fan-Abo!


Die Ww-APP!

Du nutzt ein Android-Handy? Dann hol' Dir jetzt die Ww-App!


Ww @ TWITCH

Watching
The Wildlife
    All streams are currently offline.
    Loading...

    Kino Trailer


    Ww-Impro-Interviews


    Ww-Live-Stream Interview-Konzerte


    Ww präsentiert: Live-Stream Konzerte



    Die neuesten Ww-Artikel


    Das Heft online lesen!

     

    » Hier klicken:
    Die kostenlose App “issuu” (Appstore o. Playstore) installieren. Dort “Wildwechsel” suchen. Unter “Publisher” abbonieren!



    > Ausgeh-Tipps fürs Wochenende!

    Deine persönliche Checkliste für ein tolles Wochenende.

    Suchst Du Konzerte, Live-Streams, oder lieber Ausstellungen oder Theatervorstellungen? Dann schau Dir mal unsere Veranstaltungs-Tipps speziell für Deine Region an.

    ...oder noch mehr?




    Ww-Umfrage


    Für die Bilderheftchenfans: Eure beliebtesten Comic-Sounds?

    Ergebnis

    Loading ... Loading ...

    Dein Ww-Cover!

    ★ Du willst auch auf Dein eigenes Ww-Cover haben? Nichts einfacheres als das. Folge einfach dem Link und scroll dann in dem Artikel bis zum Absatz: »Dein eigenes Ww-Titelcover«!

     

    Hall of Fame der Ww-Retter

    Uwe Beine
    Stefan Heilemann
    Marc Buntrock
    Dirk + Diana Schneider
    Magnus
    Nadine Fingerhut
    Shaun Baker
    Christian Bergmann
    Bettyford
    Bad Moon
    Warburger Brauerei
    Imkerei & Honigmanufaktur Victor Hernández
    Galerie JPG
    Gerhard Asa Busch
    Steffen Dittmar
    Heiko Böttcher
    Ralf + Petra Thiehoff
    Matthias Henkelmann
    Jan vom Dorp
    Eric Volmert
    Magdalena Volmert
    Kristin Klug
    Kerstin Thon
    PGTH-Uhu Bender
    Jens Dirlam
    Rolf Aey
    Melissa Thiehoff
    Alina Lachmuth
    Thomas Stellmach
    Wulf Schirbel
    Mike Gerhold
    Stefan Heczko
    Jennifer Ritter
    Michael Hensel
    Robert Oberbeck
    Marion J. Nübel Kersten
    Marco Hepe für Rock for Tolerance e. V.
    Marc Viehmann
    Tobias Radler
    Gudrun Messal
    Leah Schwalm
    Friedhelm Moebert
    Eric Volmert
    Galerie JPG
    Andi Seifert
    Stefanie Weigel
    Andi Seifert
    Gerda Schwalm
    Kai Schotter
    Ulf Gottschalk
    Michael Rätz
    Jürgen Jäckel
    Tatjana Lütkemeyer
    Freie Musikinitiative Schrecksbach
    Michael Stickeln
    Tobias Scherf
    Andrea Böhm
    Heike Lange
    Johannes Bialas
    Michael Stickeln
    Mobile FussBodenKosmetikerin Inh. Sabrina Gleim Gebäuderreinigung

    Moimy

    » Plus 74 weitere edle Spender , die nicht genannt werden wollten.

    Vielen, vielen Dank für Euren Support!!!

    → So kommst auch Du in die Hall of Fame!

     


    Wie werbe ich im Ww?

    Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
    Z.B. mit einer E-Mail an den Cheffe
    Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.



    Ww Interviews


    Ww-Nord 03/2020

       
     
     
    Zum Archiv
     

    Ww-Süd 03/2020

       
     
     
    Zum Archiv
     
    Oktober 2020
    MDMDFSS
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    27282930