5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten

Hier kommt mit „The Knights“ aus Hamburg eine Band, die man so von deutschen Bühnen noch nicht kannte. Meist waren es doch immer Exporte anderer Länder, die in diesem Killers-artigen Sound zu überzeugen wussten. Endlich schafft es auch mal eine Band aus den eigenen Reihen, sich in diesem Genre auszubreiten. Erinnert der Sound zunächst noch an Mr. Brightside Brandon Flowers, ist nach kurzer Zeit auch dieser Vergleich vergessen, weil er sich durch die Dynamik des Albums „Pardon My Riot“ zu etwas völlig Eigenem entwickelt. Überzeugend!

Von Sven Plaß

Schreibt Musik-Kritiken

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.