5/5 - (2 votes)

  Lesedauer: 2 Minuten
Juhana Iivonen
Juhana Iivonen

Drinks, sounds and poetry – das ist das Motto des Sputnik in Paderborn. Für diejenigen, die besonderen Wert auf die Sounds legen, gibt es im Februar ganz besondere Leckerbissen in der Paderborner Kultkneipe.

Am 18. Februar spielt das Ensemble Mira Nørr im Sputnik. Zusammengesetzt ist die Band aus Linda Bergström (Vocals, Schweden), Lisa Wulff (Kontrabass, Deutschland), Karolina Almgren (Saxophon, Schweden), Marius van den Brink (Piano, Niederlande) und Stefan Schneider (Drums, Deutschland). Entstanden ist Mira Nørr aus der Zusammenführung der verschiedenen musikalischen Erfahrungen und Eindrücke, die der Drummer Stefan Schneider im Laufe seines Lebens erfahren hat. Schneider ist unter anderem auch beim Meraki Quartet, AASS und dem Tritone Quintet aktiv.

Eine passende Schublade gibt es für Mira Nørr glücklicherweise nicht. Stillistisch bewegt sich die Band im Jazz-Bereich und schlägt fließend die Brücken zwischen Contemporary-, Modern- und Scandinavian Jazz. Die unterschiedliche Herkunft der einzelnen Bandmitglieder lässt nicht nur einen riesigen Pool an Einflüssen zu, sondern sorgt auch für ein klangliches Alleinstellungsmerkmal.
„Mira Nørr“ bedeutet übrigens „dem Norden zugewandt“ und verbildlicht somit die Erwartung des Ensembles an ihren eigenen Sound: „Die raue See, die durchdringende Kälte der Nordwinde, die endlose Weite und die erbarmungslose, sich anschleichende Dunkelheit – doch weit, weit in der Ferne brennt ein winziges, warmes Licht auf und horcht man ganz genau hin, so nimmt man die märchenhaften Klänge wahr, die wie aus einer anderen, lang vergessenen Welt, zum Leben erwachen“, beschreibt sich die Band selbst.

Weiter im skandinavischen Text geht es drei Tage später am 21. Februar mit Juhana Iivonen. Der finnische Singer-Songwriter arbeitet seit 2009 an seinem Solomaterial und tourt seitdem durch Finnland und den Rest von Europa. Sein selbstbetiteltes Debütalbum hat er mit Aki Haarala aufgenommen und wies viele Parallelen zu 60er-70er-Folkrock auf. 2012 wurden neue Songs produziert, die über das Düsseldorfer Label Smiling Lizard veröffentlicht wurden. „Native One“ heißt die Scheibe, die für Iivonens „neverending tour“ neues Material geliefert hat, das jetzt auch in Paderborn präsentiert wird.

» 18. Februar 2016,  Mira Nørr, Sputnik, Paderborn

» 21. Februar 2016, Juhana Iivonen, Sputnik, Paderborn

» [ Website von Sputnik ]

» [ Website von Juhana Iivonen ]

Von Robert Ehrlich

Ww Praktikant

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.