5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: 2 Minuten

Broilers 2011

Dass Giraffen und Elefanten nicht tanzen können, ist bekannt (es sich vorzustellen, hebt aber die Laune). Schon gar nicht nachts, aber das können dafür jetzt die Gäste des Serengeti-Festivals. Denn ab diesem Jahr ist das Festival nicht nur etwas für „harte Rocker“, sondern auch für Fans von Beats & Bass. Nachdem tagsüber etliche Bands in der Sommersonne abgefeiert werden, gibt es abends im Zelt als Main Act Fritz Kalkbrenner.

Mittlerweile steht auch das Line-up für das Festival am Zoo Safaripark in Schloss Holte-Stukenbrock endgültig fest und ist komplett. Neben den Headlinern Skunk Anansie, Seed und Broilers gibt es da beispielsweise die Gewinner des Band-Contests. Die Lieblings-Newcomer der Fans sind Scherf & Band und The Esprits. Daniel Scherf und seine Band spielen Deutschrock/ Alternative und The Esprits geben sich dem Indie-Pop-Rock hin. Die Bands erhielten die meisten Likes und dürfen sich über ein Auftritts-Zeitfenster beim Festival freuen.

 

Natürlich gibt es auch wieder die Warm-Up-Party am Donnerstag vor dem Festival. Auch da gibt es natürlich vor allem eins – Musik. Die Punker von Die Kassierer sind da, weiterhin gibt es irischen Punk von The Mahones. Am DJ-Pult stehen Fra Diavolo alias Teute und Totze, bekannt von den Beatsteaks.

» 19.-21.7., Serengeti-Festival, neben Zoo Safaripark Schloss Holte-Stukenbrock
» [ www.serengeti-festival.de ]

 

Line up:

[twocol_one]

19.7. – Freitag:

Skunk Anansie

Suicidal Tendencies

Balkan Beat Box

The Black Seeds

Karamelo Santo

Montreal

Strike Anywhere

Watsky

Eskimo Callboy

His Statue Falls

Tempelton Pek

Scherf & Band

The Esprits

Chase& Status

Supershirt

Fuck Art! Let’s Dance!

Nick Rave aka. Torsun

 

20.7. – Samstag:

Broilers

Skindred

Irie Révoltés

Danko Jones

 

[/twocol_one] [twocol_one_last]

Funeral For A Friend

The Creepshow

Wirtz

Mega! Mega!

Großstadtgeflüster

Valient Thorr

Radio Havanna

Monsters of Liedermaching (Part 1)

Fritz Kalkbrenner

Dirk Siedhoff & Friends

 

21.7. – Sonntag:

Seeed

Bosse

Ketttcar

Die Orsons

Action Bronson

Disco Ensemble

Triggerfinger

Hoffmaestro

Adept

Monsters of Liedermaching (Part 2)

Dope D.O.D.

Gasmac Gilmore

[/twocol_one_last]

 

Von Maria Blömeke

Ehemaligen Ww-Redakteurin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.