5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten
Rick Springfield – Songs for the End of the World

Der ewig jugendlich wirkende zählt heute auch schon 63 Lenze.

Mit „Jessies Girl“ oder „Celebrate Youth“ hatte Springfield absolute Tophits, dass er mit diesem Alter ein solch vital rockendes Album, überaus jugendlich wirkendes Album hinhaut, hätte wohl keiner gedacht. Das strotzt vor großem Melodic Rock mit satten Hooklines.

Absolute Überraschung!

Von Heiko Schwalm

Seit der allerersten Ww Süd Ausgabe 1994 am Start!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.