★ Events ★ | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

POL-PB: Zeugen nach Silvester-Schlägerei im Residenz gesucht

am 09 Januar 2018 von Wildwechsel

POL-PB: Zeugen nach Silvester-Schlägerei im Residenz gesucht
5 (100%) 1 vote[s]

Polizei

Polizei

Paderborn (ots) – (mb) Die Polizei sucht Zeugen einer Schlägerei in der Paderborner Discothek am Marienplatz, bei der in der Silvesternacht ein junger Mann schwer verletzt wurde.

Der 22-Jährige hielt sich zum Jahreswechsel im Residenz auf. Zwischen 04.00 Uhr und 05.00 Uhr kam es dort zu einer tätlichen Auseinandersetzung, bei der er bewusstlos zu Boden ging. Nachdem er zu sich gekommen war, verließ er verletzt und aus dem Mund blutend das Lokal. Er ließ sich von seinem Vater abholen. Am Neujahrstag wurde ein doppelter Kieferbruch diagnostiziert und eine Operation in einer Spezialklinik in Dortmund mit stationärem Aufenthalt war erforderlich. Mitte letzter Woche erstattete die Mutter eine Anzeige, am Montag konnte der Verletzte vernommen werden. Bislang liegen keine Hinweise auf Tatverdächtige vor.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu der Auseinandersetzung im Residenz sowie zu beteiligten Personen machen können.

Sachdienliche Hinweise unter Telefon 05251/3060.

OTS: Polizei Paderborn


» So hast den Wildwechsel vielleicht noch nie gelesen!

Ähnliche Artikel




Wildwechsel Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffntlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

  • Website: https://www.wildwechsel.de

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 05/2019


Was geht ab in …

Ww-Umfrage


Beteiligst du dich an Online-Petitionen?

Ergebnis

Loading ... Loading ...


Die Neuen!

  • extrabreit benz color
  • DRK Bild
  • Stadtrat Christian Schombert (Mitte) eröffnete mit Achim Siehl (von links), Lilia Sahli, Doreen Dersch und Marion Kühn die Ausstellung, die zum Energiesparen animieren soll. (Foto: Heiko Krause i. A. der Stadt Marburg)
  • Dennis Wenzel Von Starken Mädchen und leichten Fraun Hofgeismar Kulturforum 19. 06. 2019
  • Turbobier
  • DinoWorld Quer
  • UNIKIMS Kassel
  • Fargo
  • milow 2019 102 story line up des hr3 festivals 2019 komplett 100 1
  • 190517 Sommer Open Air
  • Bäcker Hände
  • 2 Presspic Credit Nils Lucas
  • Wohnmobil Stellplatz Quer
  • FinsterWald GRIMMWELT Kassel | (c) Fotos Nils Klinger 008
  • sQ5xibis
  • Meltem Kaptan Medefindt38
  • Club M-Party im Bolzano
  • Reckless May e1556027261766
  • kkh lauf trainingsplan

Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App „issuu“ (Appstore o. Playstore) installieren. Dort „Wildwechsel“ suchen. Unter „Publisher“ abbonieren!

 


Ww-Süd 05/2019

Wer wirbt im Wildwechsel


 


Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an den Cheffe
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.


Ww Interviews

Mai 2019
M D M D F S S
« Apr    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  


 


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
2018_1_Maria-Alejandra_Gabriel_small
Kommunikation und Identität durch Symbolik

Der Vortrag „Kommunikation und Identität durch Symbolik“ von María Alejandra Gabriel ist thematisch angelehnt an ihre Wanderausstellung „KulturlandSCHAFFTraum“

Schließen