Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: < 1 Minuten

PHILIPP SAYCE

Wem Lenny Kravitz mittlerweile zu sehr Hollywood geworden ist, sich aber nach dem Sound seiner ersten Platten sehnt, der sollte schlicht das neue Album von Philipp Sayce auflegen.

Rock mit ganz viel Blues. Hendrix mit ganz viel altem Kravitz. Und Stevie Ray Vaughan obendrauf. Da ist dem in Wales geborenen Sayce ein großer Wurf gelungen. (hs)

» Mascot

Von Heiko Schwalm

Seit der allerersten Ww Süd Ausgabe 1994 am Start!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.