Lesedauer: < 1 Minuten
Mit Haftbefehl gesucht: Christian Mückenhaupt (45) (Quelle: Polizei Paderborn)

Aufgrund drei aktueller Haftbefehle sucht die Polizei den 45-jährigen Christian Mückenhaupt, der im dringenden Verdacht steht, im Kreis Paderborn seit März mehrere Betrugstaten begangen zu haben. Mückenhaupt ist einschlägig vorbestraft und ist in der Vergangenheit auch in den OWL– Nachbarkreisen sowie im Kreis Soest in Erscheinung getreten.

Dem Gesuchten wird vorgeworfen, in mehreren Fällen Wohnungen angemietet oder in Gasthäusern gewohnt zuhaben, ohne jemals die Mieten zu bezahlen. Darüber hinaus ist er mit mehreren tausend Euro für nicht geleistete Bauarbeiten untergetaucht.

In der vergangenen Woche soll der Tatverdächtige im hessischen Wolfhagen (Kreis Kassel) erneut zwei Gasthäuser betrogen haben.

Christian Mückenhaupt ist etwa 175 cm groß und hat eine sportliche Figur. Er ist sonnengebräunt und hat einen nahezu kahl geschorenen Kopf.

Die Polizei fragt:

Wer kann Angaben zum derzeitigen Aufenthaltsort der abgebildeten Person machen?

Wo ist Christian Mückenhaupt in den letzten Tagen gesehen worden?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/ 3060 entgegen.

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.