Lesedauer: 3 Min.
Öffnungen in Bad Hersfeld: Für sportliche Aktivitäten, wie zum Beispiel Gymnastik oder Kegeln, sind die DGH und Bürgerhäuser mit entsprechendem Hygienekonzept geöffnet.

(Bad Hersfeld) Soweit noch nicht bereits geschehen, werden auch die weiteren städtischen Gebäude und Einrichtungen in Bad Hersfeld ab kommenden Montag, dem 7. Juni 2021, für den allgemeinen Publikumsverkehr wieder geöffnet.

Verbunden ist dies aber mit der Bitte an die Besucherinnen und Besucher um vorherige Terminabsprache.
Für Zutritt zu den städtischen Gebäuden gilt wie bisher: Bitte Abstand halten – und kein Zutritt ohne medizinische oder FFP2-Maske!

Rathaus Weinstraße 16 öffnet Eingangsbereich

Im Rathaus (Weinstraße 16) wird ab dem 7. Juni zu den allgemeinen Sprechzeiten

  • Montag bis Freitag: 09:00-12:00 Uhr
  • Montag- und dienstagnachmittags: 14:30-15:30 Uhr
  • Donnerstagnachmittags: 15:00-17:30 Uhr

wieder der Eingangsbereich im Erdgeschoss geöffnet, so dass mit der Poststelle ein direkter Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger bereitsteht. Der Zugang in das restliche Rathaus wird durch die Mitarbeiter*innen der Poststelle geregelt.

Öffnungen in Bad Hersfeld: Tourist-Information und Kartenzentrale öffnen ab 7. Juni

Die Tourist-Information und die Kartenzentrale im Bibliotheksgebäude am Markt 1 sind ab Montag 7. Juni wieder geöffnet (Montag bis Freitag 9 -17 Uhr, Samstag 10:30 bis 13 Uhr).

Verwaltungsgebäude Breitenstraße 57 ab 8. Juni wieder erreichbar

Im städtischen Verwaltungsgebäude in der Breitenstraße 57 wird einen Tag später, ab dem Dienstag 8. Juni 2021, zu den allgemeinen Sprechzeiten die Eingangstür im Erdgeschoss als Teil der Öffnungen in Bad Hersfeld wieder geöffnet.
Von dort haben die Besucherinnen und Besucher Zugang im Treppenhaus bis zu den Flurtüren auf den insgesamt sechs Stockwerken. Hier werden sie von den Mitarbeiter*innen der Verwaltung in Empfang genommen.

Persönliche Besuche bitte nur in dringenden Fällen – und nur mit telefonischer Terminvereinbarung

Der Erste Stadtrat Gunter Grimm bittet Besucherinnen und Besucher unbedingt um eine vorherige telefonische Terminvereinbarung: „Das reduziert Ihre Aufenthaltszeiten im Gebäude, insbesondere in den Wartebereichen vor den Flurtüren. Begegnungen in Treppenhaus und Aufzug werden deutlich geringer, so dass die Abstandsregelungen gewahrt werden können.

Wir bitten Sie aufgrund dieser besonderen Bedingungen, nur in wirklich unaufschiebbaren Fällen die städtischen Verwaltungsgebäude persönlich aufzusuchen.

Für Terminvereinbarungen oder allgemeine Anfragen zu den Öffnungen in Bad Hersfeld stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der gesamten Stadtverwaltung, telefonisch oder per Email gerne zur Verfügung.
Die Telefonnummer der für Ihr Anliegen zuständigen Kontaktperson in der Stadtverwaltung kann zum einen über die Telefonzentrale unter 06621 201-0 erfragt werden. Zugleich bitten wir, auch unsere beiden Internetseiten „ Was erledige ich wo?“ und das Mitarbeiterverzeichnis hierfür zu nutzen.

Ohnehin können schon viele Dienstleistungen der Stadtverwaltung bequem digital von zu Hause aus unter Rathaus Online oder über das Bürgerbüro abgewickelt werden.

Dorfgemeinschafts- und Bürgerhäuser bleiben für private Feiern vorerst geschlossen – Sport ist dort aber auf Antrag möglich

Die Bürgermeister haben sich darauf geeinigt, dass die Dorfgemeinschafts- (DGH) und Bürgerhäuser im Landkreis für private Feiern vorerst noch geschlossen bleiben und die Öffnungen in Bad Hersfeld nicht gelten.

Für sportliche Aktivitäten, wie zum Beispiel Gymnastik oder Kegeln, sind die DGH und Bürgerhäuser mit entsprechendem Hygienekonzept geöffnet. Erlaubt sind Gruppen von höchstens zehn Personen. Zwei Haushalte können unabhängig von der Personenzahl zusammen Sport machen. Vollständig Geimpfte und Genesene sind von der Kontaktbeschränkung ausgenommen, ebenso Kinder bis einschließlich 14 Jahren.
Beim Sport in Gruppen (z.B. Gymnastikgruppen, Kontaktsportarten wie Judo oder Boxen) dürfen sich die einzelnen Gruppen nicht durchmischen. Es muss gewährleistet sein, dass sich die einzelnen Gruppen (max. zehn Personen) in mindestens drei Meter voneinander entfernten Bereichen aufhalten.

Die Vereine und Gruppen, die die Bürgerhäuser und DGH nutzen möchten, müssen die Schritte zu Öffnungen in Bad Hersfeld bei der Stadtverwaltung beantragen und (sofern nicht schon zu früherer Gelegenheit erfolgt) ihr Hygienekonzept einreichen.

Wichtige Links zum Artikel

Weitere Events in Bad Hersfeld:

Von Pressemeldung

Unter diesem Profil veröffentlichen wir an uns gesendete und weitgehend unbearbeitete Pressemitteilungen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.