5/5 - (3 votes)

  Lesedauer: 3 Minuten
Zirkuszelt Pixabay
Rund um das Circuszelt findet das Neustädter Artistenfestival statt! | Foto: Pixabay

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr findet auch 2019 wieder ein „Neustädter Artistenfestival“ um den „Goldenen Biber“ statt. Wie im vergangenen Jahr auch, wird das Chapiteau der Familie Bichlmaier beim Junker-Hansen-Turm aufgebaut.

Vom 7.-11. Oktober 2019 wird es zunächst wieder einen Mitmach-Circus für Kinder von sechs bis zwölf Jahren geben. Am Sonntag, dem 13. Oktober 2019, findet dann der Wettstreit um den „Goldenen Biber“ statt. Circusdirektorin Anni Bichlmaier und Bürgermeister Thomas Groll haben hierfür diesmal Thomas Zimmermann aus Berlin als Partner gewonnen.

Mitmach Zirkus
Mitmach ZirkusNeustädter Artistenfestival

Zimmermann absolvierte die staatliche Fachschule für Artistik in Berlin – heute staatliche Ballettschule und Schule für Artistik – und begann 1986 beim Staatscircus der DDR seine künstlerische Laufbahn als Jongleur an Masten. Nach der Auflösung des Staatscircus baute er sich gemeinsam mit seiner Frau eine äquibrilistische Jonglerie auf.

Im Jahr 2005 beendete das Paar seine aktive Laufbahn. Thomas Zimmermann studierte Berufspädagogik und begann seine „zweite Karriere“ in der beruflichen Bildung. Am Europäischen Bildungswerk für Berufe und Gesellschaft ist er seit 2007 Leiter des regionalen Kompetenzzentrums in Berlin und wurde 2014 zum Geschäftsführer der Plan B Gemeinnützige Gesellschaft für berufliche Bildung mbH ernannt.

Ab 1. November 2017 übernahm er auch „Die Etage“, wo er Vereinsvorsitzender und Schulleiter ist. Thomas Zimmermann ist dem Metier immer verbunden geblieben. So setzt er sich für die schulische und berufliche Bildung von beruflich Reisenden ein.

Mitmach Zirkus - Neustädter Artistenfestival
Mitmach ZirkusNeustädter Artistenfestival

„Die Etage“ ist eine Schule für darstellende und bildende Künste. Dort wird auch Artistik und Akrobatik gelehrt. Thomas Zimmermann wird neben Darbietungen u.a. aus dem Familiencircus „Manegentraum“ das diesjährige Auswahlprogramm mit angehenden Artisten aus der Schülerschaft „Der Etage“ bereichern.

Bürgermeister Thomas Groll ist sich sicher, dass auch 2019 wieder ein niveauvolles und hochwertiges Circusprogramm den Besuchern geboten werden kann.

Festival-Charakter rund ums Circuszelt!

Gemeinsam mit Anni Bichlmaier legt er Wert darauf, in diesem Jahr den Festival-Charakter noch auszubauen. So soll am frühen Nachmittag mit Aktivitäten mit Musik rund um das Circuszelt begonnen werden.

Mitmach Zirkus Gino Bichlmaier
Mitmach ZirkusNeustädter Artistenfestival | Gino Bichlmaier

Auf die Besucher warten dabei neben einer kleinen schwungvollen Kapelle und verschiedenen Angeboten an Essen und Getränken auch Mitmach-Angebote. Hierbei wird sich dann auch wieder die Kindertagesstätte „Regenbogen“ mit dem Förderverein einbringen.

Die Vorstellungen von Bichlmaier, Groll und Thomas Zimmermann gehen aber noch weiter. In den kommenden Jahren würden sie gerne daran arbeiten, das Artistenfestival um den „Goldenen Biber“ nicht nur zu etablieren, sondern auch zu einem Treffpunkt für Familiencircusse und Circus-Schulen zu machen.

Vorantrieb des Meinungsaustausches

Der Meinungsaustausch soll vorangetrieben werden und eine Plattform für den klassischen Familiencircus geschaffen werden. So etwas, so Bürgermeister Thomas Groll, gehe nur schrittweise. Voraussetzung sei neben der Akzeptanz beim Publikum auch eine ausreichende Zahl von Sponsoren.

» 13. Oktober 2019, Neustädter Artistenfestival, Zirkuszelt am Junker-Hansen-Turm, Neustadt (Hessen)

» Weitere Events in Neustadt (Hessen)

Von Pressemeldung

Unter diesem Profil veröffentlichen wir an uns gesendete und weitgehend unbearbeitete Pressemitteilungen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.