Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Malia live in Kassel! Mit „Ripples“ im Theaterstübchen

am 19 März 2018 von Wildwechsel

Malia live in Kassel! Mit „Ripples“ im Theaterstübchen
4 (80%) 2 votes

MALIA in Kassel (c)Roland Tännler -0326 Klein

Malia live in Kassel – (c)Roland Tännler

Mal wird die aus dem ostafrikanischen Malawi stammende Sängerin Malia als die pure Verkörperung des coolen Neo-Souljazz, dann wieder als Erneuerin der Sangestradition der großen Jazz-Diven wie Billie Holiday oder Nina Simone genannt, aber auch als Musikerin, die traditionelle afrikanische Klänge neu belebt. Die neue Tour zu ihrem aktuellen Album „Ripples“ zeigt die Sängerin in einem intensiven Klangrahmen – begleitet von Klavier und Klavier – so wie sie Malia noch nie gehört haben.

Ihr neues Album „Ripples“ ist kein Remake im üblichen Sinne. Die Revisted-Songs offenbaren eine Künstlerin, die ihre Hörer nach bislang sechs stilistisch höchst vielseitigen Alben aufs Neue herausfordert – und gleichsam mit einer berührenden Wahrhaftigkeit belohnt. Während sich die Original-Sessions durch eine überbordende Experimentierlust an souligen Vocal-Parts, Jazzaromen und rockigen Drums ausgezeichnet haben, ist Malia nun den umgekehrten Weg gegangen. „Ich wollte alles runterfahren und zum Wesenskern der Stücke vorstoßen“, sagt die Sängerin über die Aufnahmen, die in der Pariser Wohnung des Pianisten Alexandre Saada stattfanden.

Im Grunde sind die Pariser Sessions eine traumwandlerische Fortführung eingefangen mit dem Charme des Unmittelbaren und Unperfekten. Man spürt eine nicht exakt getroffene, aber dafür ungemein intensive, mit rauhem Timbre einverleibte Note, genau wie den Kloß im Hals, den Malia bei einer bestimmten Zeile überwinden muss. „Im Leben geht es um Freundschaft und Improvisation“, sagt Malia, „und sich gegenseitig aufzurichten, wenn man gefallen ist, und sich mit positiven Gefühlen zu motivieren. Dafür steht die Energie, die beim gemeinsamen Musikmachen freigesetzt wird.“

Heute kann sie ihre Lieder mit einer derartigen Intensität und Reife vortragen, dass die Zuhörer tief bewegt verspüren, mit welcher Kraft, mit welchem Lebenshunger diese Sängerin ausstaffiert ist. Mehr denn je stößt sie zum Kern ihrer Songs vor. „Viele meiner Songzeilen haben für mich heute eine viel tiefere Bedeutung bekommen, und ich habe einen starken inneren Drang verspürt, sie mit meinen heutigen Erfahrungen, auch mit den durchlebten harten Phasen meines Lebens, neu zu gestalten“.

Mehr denn je lotet Malia den emotionalen und spirituellen Tiefgang ihrer Lieder aus, und das gelingt ihr mit einer wundervollen Leichtigkeit, einer herrlich natürlichen Ausstrahlung und einem immens warmherzigen Ausdruck.

Ihr Debüt beim Label MPS (Edel:Kultur) hatte Malia 2016 mit dem Album „Malawi Blues / Njira“ gegeben. Es zeigte die von ihren Afro-Locken befreite Sängerin nicht nur optisch verändert. Unter Einbeziehung des traditionellen Kwela-Sounds ihrer Heimat und erdigem Blues wandte sich Malia schon hier einer konzentrierten, unmittelbareren Art des Geschichtenerzählens zu. Diesen Prozess hat sie nun weiter intensiviert: „Ich möchte eine besondere Intimität erzeugen. Und sich frei zu fühlen bedeutet für mich: ganz bei sich sein.“


Besetzung:

Malia (voc), Alexandre Saada (Piano), Alice Bourlier (Violin), Laurence Baldini (Viola)
Mathilde Sternat (Cello)


Tourplan 2018:

18/04 Bonn (DE) – Harmonie
19/04 Oldenburg (DE) – Kulturetage
20/04 Kassel (DE) – Theaterstübchen
21/04 Münster (DE) – Hot Jazz Club
22/04 Karlsruhe (DE) – Tollhaus
24/04 Mainz (DE) – Frankfurter Hof
26/04 Hamburg (DE) – Mojo Club
27/04 Berlin (DE) – TBA
03/06 Ahrtal (DE) – Klosterruine Marienthal
13/06 Fürstenfeldbruck (DE) – Kloster
22/11 Regensburg (DE) – Jazzclub
30/11 Hannover (DE) – Pavillon
01/12 Minden (DE) – Jazzclub

» 20.4. 2018, Malia – „Ripples“, Theaterstübchen,  Kassel


» So hast den Wildwechsel vielleicht noch nie gelesen!

Ähnliche Artikel

  • Planting Robots im Theaterstübchen6. März 2017 Planting Robots im Theaterstübchen Pop und Prog! Der Name ist neu, die Musiker haben sich ihre Sporen bereits redlich verdient: Dirk Hoppe (Vocals, Keyboards), Stephan Emig (Drums, Electronics) und Ingo Hassenstein […]
  • I wonder who…? – Band of Friends in Kassel30. Oktober 2016 I wonder who…? – Band of Friends in Kassel Rory Gallagher war – nicht zu Unrecht – von den 60ern bis zu den 80ern einer der profiliertesten Bluesrock-Musiker überhaupt. Seine Alben „Tattoo“, „Irish Tour 74“ oder „Defender“ […]
  • Partys in der Region!18. März 2019 Partys in der Region! Parties oder Partys? Egal! Hier findest Du eine regelmäßig aktualisierte Auswahl von vielen Partys in der Region Kassel, Paderborn, Marburg!
  • Das geht im Theaterstübchen – Zahlreiche Events!8. Februar 2019 Das geht im Theaterstübchen – Zahlreiche Events! Im Theaterstübchen ist was los! Ob Soul, Rock oder argentinische Musik, für jeden findet sich was im Februarprogramm 2019!
  • Erinnerungs-Effekt Cryptex in Kassel23. April 2015 Erinnerungs-Effekt Cryptex in Kassel Ein Plattenvertrag wäre für junge Bands super, oder ein Album in Eigenregie aufzunehmen. Aber das kostet – doch die Band Cryptex durfte sich freuen. Ihre Musik gefiel so vielen […]
  • Die TV Total-Bigband Heavytones im Theaterstübchen!2. Februar 2016 Die TV Total-Bigband Heavytones im Theaterstübchen! Was The Roots für Jimmy Fallon oder Reggie Watts für James Corden sind, waren die Heavytones lange Jahre für Stefan Raab: Die Haus- und Hofband und außerdem zuständig für die […]



Wildwechsel Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffntlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

  • Website: https://www.wildwechsel.de

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 04/2019


Was geht ab in …

Ww-Umfrage


Beteiligst du dich an Online-Petitionen?

Ergebnis

Loading ... Loading ...


Die Neuen!

  • Gretchens Antwort Nacht der Stimmen © Daniel Wetzel
  • Elektrizierender Punk von Shock Therapy bei Live am See
  • Antonio Hant Corallo Elephant Studio 6483
  • Festivals 2019
  • Modeselektor - Who Else? (Monkeytown)
  • Blütenfest Beverungen (Rückblick aus 2017) (c) Beverungen Marketing e.V.
  • Existenz
  • Wandern 2018 2 quer
  • Maieinsingen P1050776 1
  • JBO (c) Gregor Wiebe
  • Helmut Orosz
  • Blütenfest Beverungen (Rückblick aus 2017) (c) Beverungen Marketing e.V.
  • FFH JustWhite2017 ©Spannhof
  • Schweizer Indie-Duo Steiner & Madlaina kommen zum Musikschutzgebiet
  • The Japanese House - Good At Falling (Dirty Hit/Caroline)
  • Dezperadoz Bandfoto

Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App „issuu“ (Appstore o. Playstore) installieren. Dort „Wildwechsel“ suchen. Unter „Publisher“ abbonieren!

 


Ww-Süd 04/2019

Wer wirbt im Wildwechsel


 


Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an den Cheffe
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.


Ww Interviews

April 2019
M D M D F S S
« Mrz    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  


 


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Originalgetreu: Simon & Garfunkel Revival Band
Simon & Garfunkel-Tribute in Warburg

Simon & Garfunkel waren eines der berühmtesten und vor allem erfolgreichsten Duos der Musikgeschichte. ...

Schließen