Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: < 1 Minuten
Auch Destiny's Child trugen gerne "kurz"

1962 galt er als skandalös. Ein Rock, der mehr als zehn Zentimeter über dem Knie endete, das war empörlich zur Schau getragene Nacktheit. Heute gehört der Mini dazu, besonders aus der Partylandschaft ist der nicht mehr wegzudenken. Auch Hotpants hätten Anno ‘62 sicher für Herzinfarkte gesorgt, sind mit Leggins und Strumpfhosen aber salonfähig.

Deshalb widmet der Club Caramel in Kassel den beiden „Kleinteilen“ am 8. und 29. Juni die »Black vs. House Minirock & Hotpant Party«. Wer als Dame eins der genannten Kleidungsstücke um den Hintern mitbringt, erhält einen Verzehrgutschein.

Von Maria Blömeke

Ehemaligen Ww-Redakteurin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.