5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten
(Stephanusschule) Szenenausschnitt mit einem Teil der Darsteller der Kinder- und Jugendpassion an der Stephanusschule Paderborn
(Stephanusschule) Szenenausschnitt mit einem Teil der Darsteller der Kinder- und Jugendpassion an der Stephanusschule Paderborn

Mit großer Konzentration und Freude proben derzeit 30 Darsteller für das bundesweit erste Kinder- und Jugendpassionsspiel „Die Sache Jesu“ in der Aula der Stephanusschule in Paderborn. In der einstündigen Historiendarstellung der letzten Lebenswoche Jesu Christi vom Einzug in Jerusalem bis zum Tod am Kreuz lassen Kinder der Stephanusschule, Eltern und Schauspieler die Geschehnisse unmittelbar und zum Anfassen nah erlebbar werden.

Die räumliche Nähe zu den Bühnen und Darstellern ermöglichen das Gefühl, die Bibel aufzuschlagen und Teil der Historie zu werden. Der Kreuzweg und die Kreuzigung führen die Zuschauer ins Freie auf das Schulgelände. Mit modernen Chor- und Solowerken richtet sich die Kinder- und Jugendpassion nicht ausschließlich an ein jüngeres Publikum, sondern lädt genauso Erwachsene jeden Alters zu den insgesamt vier Vorstellungen ein. Für die Regie konnte die Intendantin der Passionsfestspiele Verne Petra Merschmann gewonnen werden. Die Chor- und Ensembleleitung liegt in den Händen von Volker Merschmann. Karten sind im Vorverkauf bei der Buchhandlung Linnemann, Westernstraße und an der Abendkasse erhältlich.

Vorstellungen:

Freitag, 07.04.2017, 18.00 Uhr
Samstag, 08.04.2017, 18.00 Uhr
Gründonnerstag, 13.04.2017, 18.00 Uhr
Karfreitag, 14.04.2017, 18.00 Uhr

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.