5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten
Polizeibild (Foto: heiko119, 123rf)
Polizeibild (Foto: heiko119, 123rf)

Am Sonntagmorgen gegen 3:20 Uhr ist in einem Hinterhof an der Dresdner Straße 1 in Kassel ein Auto in Brand geraten, Personen kamen nicht zu Schaden.

Die ersten Ermittlungen des Kriminaldauerdienst der Kasseler Kripo ergaben, dass bislang unbekannte Täter den schwarzen Audi A3 zuvor aufgebrochen, alle Türen und die Motorhaube geöffnet und Grillanzünder und eine brennbare Flüssigkeit im ganzen Wagen verteilt hatten. Das Fahrzeug brannte komplett aus, der Schaden liegt bei rund 25.000 Euro.

Ein Pärchen, das um 3:20 Uhr einen Mietwagen auf dem Gelände abstellen wollte, hatte den offenbar kurz zuvor ausgebrochenen Brand bemerkt und sofort die Kasseler Feuerwehr verständigt. Die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung führt das für die Ermittlungen in Branddelikten zuständige Kommissariat K 11 der Kasseler Kripo. Die Ermittler suchen nun vor allem nach möglichen Zeugen, die in der Nacht zum Sonntag gegen 3 Uhr früh verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des Brandortes an der Dresdner Straße 1 in Kassel gesehen haben.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel, Tel.: 0561 – 9100.

Von Maria Blömeke

Ehemaligen Ww-Redakteurin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.