4.2/5 - (4 votes)

  Lesedauer: < 1 Minuten

KALEO

Island ist ja spätestens seit der EM mehr als „in“. Was gibt es da schöneres zu berichten, als dass eine Band aus Mosfellsbaer gerade die Weltbühne des Rock betritt und sich auf dem besten Weg befindet, die USA und den Rest der Welt zur erobern. Seit sie 17 sind machen die Schulfreunde miteinander Musik. In Island horchte man auf, als das Quartett die traditionelle isländische Ballade  “Vor í vaglaskógi” auf ihre ganz eigene Art einspielten. Als dann die „All The Pretty Girls“ das Licht der Welt erblickte, überschlug sich alles, so die Band um Sänger JJ Julius Son. Mittlerweile haben Kaleo mit ihrem Debüt in Island Gold erhalten. Fünf Nummer Eins Singles sind dort zu finden. Einige Songs sind nun auch auf „A/B“ zu finden. Auf Seite A die Rocksongs und auf der B Seite die Ruhigeren. Einer besser als der andere. Ein toller Mix aus Folk, Blues, Country und Rock. Mit einer fantastischen Stimme. 

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.