Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: < 1 Minuten

Spätestens mit dem Duett “Broken Strings” mit Nelly Furtado stieg der Singer/Songwriter James Morrsion zu Starrruhm auf. Sein drittes Album strotzt wie die Vorgänger voller melancholischer Liebeslieder, diesmal stärker dem Soul zugewandt. Wie immer erhaben über allem: die angenehm raue Stimme des 27jährigen. (hs)

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.