Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: < 1 Minuten
Finn und die Magie der Musik | (c) Arsenal Filmverleih
Finn und die Magie der Musik | (c) Arsenal Filmverleih

Finn (Mels van der Hoeven) interessiert sich einfach nicht für Fußball, sehr zum Verdruss seines Vaters Frank (Daan Schuumans).

Eine Krähe lockt den Jungen vom Bolzplatz zu einem Bauernhaus, vor dem Luuk sitzt und Geige spielt. Und zwar so schön, dass vor den Augen des Jungen seine verstorbene Mutter erscheint. Auch Finn möchte jetzt Geige spielen lernen, doch sein Vater verbietet es. Also geht Finn heimlich zu dem Bauernhaus und lernt, wie man auch das Herz musizieren lässt …

» Kinostart: 4.12.2014

» (BE/ NL 2013/ 91 Min.)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.