4/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten

edguy-space-police-defenders-of-the-crown-84320Der bereits 13. Longplayer der hessischen Mannen ist ein Highlight, das vor Abwechslung und Kreativität strotzt und einfach nur Spaß macht.

Von Powermetal in Excellence bis zu melodiösen Hardrock-Midtempo-Stampfern ist alles dabei. Dabei erinnern die Fuldaer stark an ihre Wurzeln und ihr Erfolgsalbum „Hellfite Club“. Die Songs kommen rotzig und energiegeladen, teils bombastisch daher. Fazit: Für mich als Edguy-Fan der ersten Stunde ist es nicht – wie angekündigt – das härteste Edguy-Album aller Zeiten, aber ein saustarkes Teil vom ersten bis zum letzten Song. Also kaufen, reinlegen, aufdrehen, durchlaufen lassen, dabei zurücklehnen und genießen.

4 von 5 Stenren

» Nuclear Blast

» Die Promi-Kritik von Tobias Maus (Frontmann v. Born Wild)

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.