★ Events ★ | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

DJ Chi

am 11 Juli 2012 von Anna-Marie Kröger

DJ Chi

DJ Chi

Was ist wichtig um ein guter DJ zu sein und die Party auf ein Level zu bringen die den Club zum bersten bringt? Die Liebe zur Musik muss eindeutig im Vordergrund stehen. Denn nur dann kann ein DJ die Partycrowd überzeugen und mitreißen.

DJ CHI hat dieses Talent. Aufgewachsen in Kassel hat ihn früh die Liebe zur Musik gepackt und bei ihm eine Flamme entfacht die bis heute nicht erloschen ist. Früh übte er sich in Breakdance und kam damit natürlich mit Beatmusik in Kontakt.

Eins führte zum anderen und ehe er sich versah war er Mitglied eines neuen Sterns, der am Himmel anfing zu leuchten, der legendäre Club aus Deutschlandsmitte „Aufschwung Ost“ besser bekannt unter „Stammheim“. In der Zeit von 1994 bis 2002 glühte diese Oase der Fröhlichkeit und DJ CHI prägte diese Zeit mit seinem Housestil.

Er schaffte es 8 Jahre lang jedes Wochenende die Leute in seinen Bann zu ziehen und sie eine musikalische Rundreise durchleben zu lassen. Sein Feeling für die richtigen Platten hat die Leute immer wieder in Schweiß geraten lassen. Und da der Mann nicht eine Minute ruhig stehen kann ist er selber regelmäßig dem Tanzfieber verfallen und feiert mit der Crowd bis nichts mehr geht.

Allgemeines:

DJ und Produzent aus Kassel, Deutschland

Name: Chinwe Möller

Geburtstag: 3. März

Wohnort: Kassel

Arbeitet im: Cuba Club, ARM,  Stammheim, Lolita-Bar

[  Website ]

Musikstil : House, Tech-House, Vocal-House und Chi-House!

Um nur einige der bekanntesten Clubs und Events zu nennen auf denen er gespielt hat wären da als Club zu nennen Tresor/Globus, Treibhaus, U60311, Ultraschall, Edelfettwerk, Ratinger Hof, Fusion Club, Dockland, Dorian Gray, Sage-Club und Joue Joue und auf folgenden Events war er auch vertreten: Love Parade, Time Warp Nord, Love Light, Nature One, Sonne-Mond-Sterne, HR3/YOU-FM Clubnight auch International war er schon in Schweden, Italien und Spanien.

Seine Resident Clubs waren :

Kassel
Club 21 1991 – 1993 RIP
Lolita Bar 1993 – 1994
Aufschwung Ost 1994 – 1996 RIP
Stammheim „Club“ 1996 – 2002 RIP
Gleis1 2002 – 2006
Magnolia Beat Lounge 2006 – 2009
Arm – Sweatshop 1998 – still
Cuba Club – I’LL HOUSE YOU 2012 – still

Berlin
Tresor/Globus 1996-1999

Hannover
H.de.M. 2002 – 2003 RIP

Bingen
Palazzo Okt 2002 – Apr 2003 RIP



» So hast den Wildwechsel vielleicht noch nie gelesen!

Ähnliche Artikel




Dies ist nur ein Gravatar Anna-Marie Kröger

  • Website:

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Süd 01/2020

     
 
 
Zum Archiv
 


Die neuesten Ww-Artikel

Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App „issuu“ (Appstore o. Playstore) installieren. Dort „Wildwechsel“ suchen. Unter „Publisher“ abbonieren!

 


Wildwechsel @ Youtube (beta)




> Ausgeh-Tipps fürs Wochenende!

Deine persönliche Checkliste für ein tolles Wochenende.

Suchst Du Konzerte, Partys, oder lieber Ausstellungen oder Theatervorstellungen? Dann schau Dir mal unsere Veranstaltungs-Tipps speziell für Deine Region an.

...oder noch mehr?




Ww-Nord 01/2020

     
 
 
Zum Archiv
 

 

Wer wirbt im Wildwechsel

Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an den Cheffe
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.

Ww Präsentiert:


Ww Interviews


Januar 2019
M D M D F S S
« Dez    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

 


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Sophie B. Hawkins - The Crossing
Sophie B. Hawkins – The Crossing

Frau Hawkins hat viel erlebt. Ihren Durchbruch schon mit 14 Jahren gehabt, der ihr 1992 auch eine Grammynominierung einbrachte. Seitdem...

Schließen