★ Events ★ | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

December Peals – Come Hell Or High Water (Lighthouse Rec)

am 27 Juni 2013 von Heiko Schwalm

 

December Peals - Come Hell Or High Water (Lighthouse Rec)

December Peals – Come Hell Or High Water

Unverkrampfter Alternative Rock aus Münster mit Schlagseite in Vintage, Bluesrock und Grunge, aber auch Gespür zum poptauglichen Song („Funeral“). Live in Clubs der Republik macht das sicher großen Spaß, sie sind ja auch schon seit 1999 unterwegs. Man spürt in ihrer Musik, dass sich die Jungs nicht verbiegen lassen.


» So hast den Wildwechsel vielleicht noch nie gelesen!

Ähnliche Artikel

  • Fibre – Science is the next big Thing15. Februar 2013 Fibre – Science is the next big Thing Fibre bieten modernen Indie-Rock mit Alternative-Einschlag. In ihrem zweiten Album der Hannoveraner Jungs findet sich ein melodisch eingängiger Rhytmus wieder. Fibre sind für Rock […]
  • Sammy Hagar & Friends (Frontiers Records)7. Oktober 2013 Sammy Hagar & Friends (Frontiers Records) Schon der Opener mit Blues-Legende Taj Mahal macht Spaß, weiterhin stört sich der ehemalige Van-Halen-Frontmann an keinem Genre und macht, was er will. Er hat u.a. Kid Rock oder Nancy […]
  • Rick Springfield – Songs For The End Of The World (Frontiers Records)15. Dezember 2012 Rick Springfield – Songs For The End Of The World (Frontiers Records) Der ewig jugendlich wirkende zählt heute auch schon 63 Lenze. Mit „Jessies Girl“ oder „Celebrate Youth“ hatte Springfield absolute Tophits, dass er mit diesem Alter ein solch vital […]
  • Alvin Zealot – Flux17. September 2013 Alvin Zealot – Flux Schweizer Rockmusik? Sowas gibt’s aus den sonst so gemächlichen Schweizer Gefilden? Ja. Und wie! Nicht umsonst wurde das zweite Album der Band aus Luzern von Schweizer Zeitungen als […]
  • The Silver Shine – In the Middle of Nowhere (Wolverine Records)1. Mai 2013 The Silver Shine – In the Middle of Nowhere (Wolverine Records) Punk Rock’n’Roll aus Ungarn. Genauer: Budapest. Zwei Jungs und eine starken Frau am Contrabass. Contrabass in einer Punkband? Ja, und das funktioniert auch noch erstaunlich gut. Geht […]
  • Rod Stewart – Rarities (Mercury)27. September 2013 Rod Stewart – Rarities (Mercury) Anfang der 70er, noch vor Radio Pop und American Songbook-Poeten, lieferte Rod Stewart mit seiner Reibeisenstimme traditionellen Soul, gemischt mit Rock & Blues. Diese Doppel-CD […]



Heiko Schwalm Heiko Schwalm

Seit der allerersten Ww Süd Ausgabe 1994 am Start!

  • Website:

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 09/2019


Was geht ab in …

Ww-Umfrage


Beteiligst du dich an Online-Petitionen?

Ergebnis

Loading ... Loading ...


Die Neuen Artikel!

  • 3
  • Rey Valencia
  • Presse DaspralleLeben Foto S.Stuetzner
  • Gruppenbild
  • 90er Party Warburg Stadthalle 16.04.2016 vom Veranstalter Dito
  • Pressefoto 5 Mirja Boes Auf Wiedersehen HALLO Copyrhight by Lars Laion
  • Brit Floyd Live 3
  • Pixabay jam 428094 1920
  • House-Stars: Gestört aber Geil
  • Sie werden auch erwartet , die gogorillas | (c) Honky Tonk
  • KB Titelbild Presse
  • Ian Paice 01 komp
  • Pixabay Kürbis
  • CH2010 promo pics
  • 2014 09 Herbstmarkt Hofmann 4
  • Leticia Wahl - Poetry Slam Melsungen 2019 Foto Marvin Ruppert 1
  • Christian Durstewitz
  • Boulanger Trio CR Steven Haberland II
  • Woodstock
  • NAMIKA Shoot David Daub FARBE

Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App „issuu“ (Appstore o. Playstore) installieren. Dort „Wildwechsel“ suchen. Unter „Publisher“ abbonieren!

 


Ww-Süd 09/2019

Wer wirbt im Wildwechsel

 


Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an den Cheffe
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.


Ww Interviews

September 2019
M D M D F S S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Adresse


 


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Racoon - Liverpool Rain (QQ5)
Racoon – Liverpool Rain (QQ5)

  In Holland sind sie Stars. Doppelplatin, 80 Wochen in den Charts, mehrere Auszeichnungen, Nummer-Eins-Singles, nun gilt es den Erfolg...

Schließen