Archive | CD-Kritiken

CD Cover JOURNEY Live in Japan 2017 Escape Frontiers

JOURNEY – Live in Japan 2017: Escape + Frontiers (Eagle Rock/ Universal)

am 25 April 2019 by Heiko Schwalm

JOURNEY – Live in Japan 2017: Escape + Frontiers (Eagle Rock/ Universal)
5 (100%) 1 vote

CD Cover JOURNEY Live in Japan 2017 Escape Frontiers

CD Cover JOURNEY – Live in Japan 2017 Escape Frontiers

 

Spätestens in den frühen 80er ging der hoch melodiöse AOR Hardrock von Journey weltweit durch die Decke. Aus ihren beiden Alben „Escape“ und „Frontiers“ wurden sage und schreibe acht Top-40 Singles veröffentlicht, darunter: „Don’t Stop Believin’“, „Open Arms“, „Faithfully“ oder „Separate Ways“. weiter lesen

Modeselektor - Who Else? (Monkeytown)

Modeselektor – Who Else? (Monkeytown)

am 15 April 2019 by Matthias

Modeselektor – Who Else? (Monkeytown)
5 (100%) 1 vote

Modeselektor - Who Else? (Monkeytown)

Modeselektor – Who Else? (Monkeytown)

Genau, wer auch sonst. Irgendwer musste ja wieder mit Stilbrüchen kommen und Modeselektor, bestehend aus Sebastian Szary und Gernot Bronser, waren da eigentlich auch die offensichtliche Wahl, wenn man drüber nachdenkt. weiter lesen

John Diva Mama Said Rock Is Dead CD Cover

JOHN DIVA & THE ROCKETS OF LOVE – Mama Said Rock Is Dead (Steamhammer/SPV)

am 10 April 2019 by Heiko Schwalm

JOHN DIVA & THE ROCKETS OF LOVE – Mama Said Rock Is Dead (Steamhammer/SPV)
5 (100%) 2 votes

John Diva Mama Said Rock Is Dead CD Cover

Mit ihrer großen US Entertainment Show haben sie es bis nach Wacken geschafft. Ihre Covershow im 80ies Hardrock Style als Van Halen, Bon Jovi, Scorpions und Whitesnake die musikalische Welt regierten, sucht ihres gleichen. weiter lesen

The Japanese House - Good At Falling (Dirty Hit/Caroline)

The Japanese House – Good At Falling (Dirty Hit/Caroline)

am 06 April 2019 by Matthias

The Japanese House – Good At Falling (Dirty Hit/Caroline)
5 (100%) 1 vote

The Japanese House - Good At Falling (Dirty Hit/Caroline)

The Japanese House – Good At Falling (Dirty Hit/Caroline)

Good At Falling ist das lang ersehnte Debütalbum der 23-jährigen Amber Bain aus dem englischen Buckinghamshire. Und was für eins. Seit 2015 pflegte Bain den Mythos um sich selbst, indem sie Fotos und Interviews aus dem Weg ging und nur ihre Musik für sich sprechen ließ. weiter lesen

Tesla Shock CD Cover

TESLA – Shock (Universal Music)

am 01 April 2019 by Heiko Schwalm

TESLA – Shock (Universal Music)
5 (100%) 1 vote

Tesla Shock CD Cover

TESLA

Shock (Universal Music)

An dem Album könnten sich die Geister scheiden. Die Hardrocker aus Sacramento zählten stets eher zu den Jeans Typen und nicht zur Hair Metal Fraktion. Bodenständige harte Rocksongs das ist ihr Handwerk. Knackige Riffs und Balladen ohne jeglichen Schmalz. Und nun? Hat es Co-Songschreiber und Produzent Phil Collen, seines Zeichens Gitarrist bei Def Leppard etwas zu gut gemeint. Etliche Songs klingen zu sehr nach dessen Stammband. Im Grunde nicht schlecht,  man möchte aber lieber die eher dreckigen Tesla hören. Und doch schaffen es die US Rocker, vor allem auch wegen dieser immer noch sirenenhaften Stimme von Jeff Keith, eine Reihe großer Songs abzuliefern: Der Titelsong „Shock“ sticht mit seinem Beat und einem messerscharfen Riff hervor, „Afterlife“ könnte noch in Jahren im Classic Rock Radio laufen und „The Mission“ brilliert mit Groove und dem Wechsel von Akustik- und E-Gitarre. Starkes Album. (hs)

4 von 5 Sternen.

 

TOTO 40 Tours Around The Sun_CD Cover

TOTO – 40 Tours Around The Sun (Eagle Rock/ Universal)

am 21 März 2019 by Heiko Schwalm

TOTO – 40 Tours Around The Sun (Eagle Rock/ Universal)
5 (100%) 2 votes

TOTO - 40 Tours Around The Sun

TOTO – 40 Tours Around The Sun

Die Tour zum 40-jährigen Bühnenjubiläum der Ausnahmemusiker von Toto musste natürlich besonderes werden. Klar dürfen Allzeit Klassiker, wie „Rosanna“, „Africa“ oder „Hold The Line“ nicht fehlen. Vor allem galt es Zuschauerwünsche aus vielen Jahren in die Setlist einzubauen. Noch nie gespielte Songs oder Raritäten. weiter lesen

Ian Brown - Ripples (EMI)

Ian Brown – Ripples (EMI)

am 18 März 2019 by Matthias

Ian Brown – Ripples (EMI)
4.5 (90%) 2 votes

Ian Brown - Ripples (EMI)

Ian Brown – Ripples (EMI)

Quo vadis, Stone Roses? Die 2011 viel gefeierte Reunion der legendären Band, ohne die es z.B. Oasis nie gegeben hätte, stagniert spätestens seit 2017. Maßgeblich dafür verantwortlich ist Frontmann Ian Brown, dessen kryptische Message auf dem bis dato letzten Roses-Konzert („don’t be sad that it’s over, be happy that it happened“) von vielen als Goodbye gedeutet wurde. weiter lesen

a0193899266_10

Silent Servant – Shadows of Death and Desire (Hospital Productions)

am 06 März 2019 by Matthias

Silent Servant – Shadows of Death and Desire (Hospital Productions)
5 (100%) 2 votes

Silent Servant - Shadows of Death and Desire (Hospital Productions)

Silent Servant – Shadows of Death and Desire (Hospital Productions)

Post-Punk und elektronische Musik? Geht. Geht besonders bei Juan Mendez alias Silent Servant, der ja in der Vergangenheit nie mit seinem Vorlieben für Bands wie A Certain Ratio u.a. hinter dem Berg gehalten hat. weiter lesen

Health - Vol 4: Slaves of Fear (Loma Vista)

Health – Vol 4: Slaves of Fear (Loma Vista)

am 05 März 2019 by Matthias

Wie hilfreich findest Du diesen Text?

Health - Vol 4: Slaves of Fear (Loma Vista)

Health – Vol 4: Slaves of Fear (Loma Vista)

Vor 12 Jahren veröffentlichten Health aus Los Angeles ihr Debütalbum und galten seitdem als Geheimtipp, nicht zuletzt auch dank ihrer einzigartigen Mischung aus Noise Rock, Electronica und abstrakten Songstrukturen. weiter lesen

CD Cover Whitesnake Slide It In 35th Anniversary Remaster

Whitesnake – Slide It In / 35 Anniversary Edition (Warner)

am 01 März 2019 by Heiko Schwalm

Whitesnake – Slide It In / 35 Anniversary Edition (Warner)
5 (100%) 2 votes

CD Cover Whitesnake Slide It In 35th Anniversary Remaster

Whitesnake –  Slide It In – 35th Anniversary Remaster

„Slide It In“ ist besonders. Zum einen erschien das Album 1984 und 1985 in zwei Versionen, der UK und US Version, zum anderen war es ein Wegweisendes in der Bandgeschichte. weiter lesen

CD Cover Avantasia - Moonglow

Avantasia – Moonglow (Nuclear Blast)

am 24 Februar 2019 by Heiko Schwalm

Avantasia – Moonglow (Nuclear Blast)
5 (100%) 1 vote

CD Cover Avantasia - Moonglow

Avantasia – Moonglow

Völlig ohne Zeitdruck hat sich Tobias Sammet im eigens eingerichtet „The Great Mystery“ Studio verbarrikadiert, um ungestört am achten Avantasia Werk zu schreiben. Nach mehr als zwei Jahren liegt uns nun ein weiteres Meisterwerk des melodiösen Metal vor. weiter lesen

CD Cover Thunder - Please Remain Seated

THUNDER – Please Remain Seated (BMG)

am 10 Februar 2019 by Heiko Schwalm

THUNDER – Please Remain Seated (BMG)
4 (80%) 1 vote

CD Cover Thunder - Please Remain Seated

CD Cover Thunder – Please Remain Seated

Diese Briten sind immer für eine Überraschung gut! Zum dreißigjährigen Bestehen nimmt sich die Band um den charismatischen Sänger Danny Bowes zwölf eigene Hardrock Klassiker aus ihrer langen Bandgeschichte vor und arrangieren diese komplett um. „Sie wollten nie immer nur das gleiche Album machen“, so Bowes. weiter lesen

CD Cover Sundays - Wiaca

SUNDAYS – Wiaca (Celebration Records)

am 09 Februar 2019 by Heiko Schwalm

SUNDAYS – Wiaca (Celebration Records)
5 (100%) 4 votes

CD Cover Sundays - Wiaca

CD Cover Sundays – Wiaca

Die erste große Entdeckung 2019! Eine Neo Folk-Pop Band aus Dänemark verzaubert uns mit schönster Musik für den Winter (wahlweise auch für laue, sehr späte Sommernächte). Meist in zarten Klängen, sehr  Balladesk zu Werke gehend, vielmals sogar in sphärisch Soundlandschaften. weiter lesen

J Mascis - Elastic Days (Sub Pop)

J Mascis – Elastic Days (Sub Pop)

am 05 Februar 2019 by Matthias

J Mascis – Elastic Days (Sub Pop)
5 (100%) 1 vote

J Mascis - Elastic Days (Sub Pop)

J Mascis – Elastic Days (Sub Pop)

Vieles konnte man schon über J Mascis behaupten und an vielem konnte man sich bei ihm stören. Dass seine weinerlich-nölenden Vocals sich anhören, als hätte man Neil Young erst schwer narkotisiert und dann mit einem Kissen auf dem Gesicht aufgenommen. weiter lesen

Jorge Velez - Roman Birds (Templo)

Jorge Velez – Roman Birds (Templo)

am 03 Februar 2019 by Matthias

Jorge Velez – Roman Birds (Templo)
5 (100%) 1 vote

Jorge Velez - Roman Birds (Templo)

Jorge Velez – Roman Birds (Templo)

Och nicht schon wieder, bitte. In etwa das denkt man, wenn man Jorge Velez die Frage nach Inspiration für sein neues Album dahingehend beantworten hört, dass hier der Ausbruch des Vesuv vor fast 2000 Jahren, der Pompeii begrab, Pate gestanden habe. weiter lesen

James Blake - Assume Form (Polydor)

James Blake – Assume Form (Polydor)

am 30 Januar 2019 by Matthias

James Blake – Assume Form (Polydor)
5 (100%) 1 vote

James Blake - Assume Form (Polydor)

James Blake – Assume Form (Polydor)

Acht Jahre ist es nun her, dass ein blasser, schüchtern daherkommender junger Mann aus dem Nordlondoner Stadtbezirk Enfield sich daran machte, die Musikwelt zu revolutionieren. weiter lesen

Ice Cube - Everythang's Corrupt (Lench Mob/Interscope)

Ice Cube – Everythang’s Corrupt (Lench Mob/Interscope)

am 11 Januar 2019 by Matthias

Ice Cube – Everythang’s Corrupt (Lench Mob/Interscope)
5 (100%) 2 votes

Ice Cube - Everythang's Corrupt (Lench Mob/Interscope)

Ice Cube – Everythang’s Corrupt (Lench Mob/Interscope)

Alles hat ja bekanntermaßen sein Gutes. Und so muss man auch nicht lange überlegen, was zu tun ist, wenn ein orangefarbener Schwachsinniger das eigene Land regiert und man selbst eine Rap-Legende ist, die spätestens mit Wiederaufkommen des NWA-Hypes eine gehobenere sozialkritische Stellung im Kanon der populären Musik besitzt. weiter lesen

Julia Holter - Aviary (Domino)

Julia Holter – Aviary (Domino)

am 06 Januar 2019 by Matthias

Julia Holter – Aviary (Domino)
5 (100%) 1 vote

Julia Holter - Aviary (Domino)

Julia Holter – Aviary (Domino)

Schon zum fünften Mal veröffentlicht Julia Holter ein Album – und noch immer ist sie nicht aus dem Status des „ewigen Geheimtipps“ heraus gekommen. Liegt aber weniger daran, dass Holter sozusagen der Roque Santa Cruz der Musik ist, sondern dass sie Musik produziert, die bewusst nicht für Mainstream-Wellen ausgelegt ist. weiter lesen

bnjmn

BNJMN – Hypnagogia (Delsin)

am 04 Januar 2019 by Matthias

BNJMN – Hypnagogia (Delsin)
5 (100%) 3 votes

BNJMN - Hypnagogia (Delsin)

BNJMN – Hypnagogia (Delsin)

Was gehört ins curriculum vitae eines nahezu jeden elektronischen Produzenten, der zumindest auf sich einiges hält? Richtig, der Wohn- und Schaffenssitz in Berlin. Die Heiligsprechung der Bundeshauptstadt, die in der bizarren Verehrung der Brüder Kalkbrenner noch nicht mal die unangenehmsten noch nicht mal ihren Höhepunkt erreicht hat, hat wohl auch BNJMN (aka Ben Thomas) erreicht. weiter lesen

The Prodigy - No Tourists (Take Me To The Hospital)

The Prodigy – No Tourists (Take Me To The Hospital)

am 03 Januar 2019 by Matthias

The Prodigy – No Tourists (Take Me To The Hospital)
5 (100%) 3 votes

The Prodigy - No Tourists (Take Me To The Hospital)

The Prodigy – No Tourists (Take Me To The Hospital)

Bei wenigen Dingen fühlt man sich so sehr an die 90er erinnert, wie wenn man ein Album von The Prodigy in der Hand hält – eventuell wird man sogar nur beim Anblick von Baggies, Fat Laces oder dieser dämlichen AOL-Werbung mit Boris Becker ähnlich stark dazu verleitet, nochmal an das letzte Jahrzehnt der 19hunderter Baureihe zu denken. Das Problem, was The Prodigy auf den letzten zwei Alben befiel, kommt den Kollegen von damals (Chemical Brothers, Crystal Method, Fatboy Slim et al.) bekannt vor: Ein schlichter Fall von Einfallslosigkeit. Was 1997 richtungsweisend, neu und revolutionär klang, verliert in den zwei kommenden Dekaden halt schnell an Feuer. Nach dem letzten Album ließ Band-Chef Liam Howlett zudem noch verlauten, man sei für die Zukunft eher der Veröffentlichung von EPs zugetan, anstatt sich auf Albumlängen einzulassen. Wo steht man mit „No Tourists“ also? Die leicht angesäuerte Wahrheit: Irgendwo im Nirgendwo. Größtenteils findet man immernoch dieselben Formeln wie auf Hits wie „Smack My Bitch Up“ oder „Breathe“. Mr Howlett, you seem to need some new tricks. Anspieltipps: Resonate, Timebomb, Champions of London, We Live Forever, Fight Fire With Fire
3 Sterne

Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 04/2019


Was geht ab in …

Ww-Umfrage


Beteiligst du dich an Online-Petitionen?

Ergebnis

Loading ... Loading ...


Die Neuen!

  • Buchcover Jonas Winner Die Party im Heyne Verlag
  • CD Cover JOURNEY Live in Japan 2017 Escape Frontiers
  • schauinsland thumb
  • Autohaus Hessenkassel
  • Claus von Wagner mit seinem Programm Theorie der feinen Menschen quer
  • The Governors - Indie-Rockband aus München präsentiert von DYKNOW
  • The Eastwesterns
  • SNF Cesar Maria 300dpi ©Frank Serr Showservice
  • Rohestheater im Pierrot Kostüm (© Rohestheater)
  • Markuz Walach: Indie Singer-Songwriter
  • Fil Bo Riva
  • kimberosepic3 Credit Anthony Hadjadj kf
  • sunset clouds 1149792 960 720
  • Schwimmbad BK 190709 019
  • r
  • Festivals 2019
  • Gretchens Antwort Nacht der Stimmen © Daniel Wetzel

Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App „issuu“ (Appstore o. Playstore) installieren. Dort „Wildwechsel“ suchen. Unter „Publisher“ abbonieren!

 


Ww-Süd 04/2019

Wer wirbt im Wildwechsel


 


Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an den Cheffe
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.


Ww Interviews

April 2019
M D M D F S S
« Mrz    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930