5/5 - (2 votes)

  Lesedauer: 2 Minuten
Brothers in arms: Steven van Zandt und Bruce Springsteen im Southside
Brothers in arms: Steven van Zandt, Gitarrist der E Street Band und Bruce Springsteen

Asbury Park im Bundesstaat New Jersey ist nicht nur als Urlaubsstadt bekannt (gar nicht unähnlich der britischen Stadt Blackpool), sondern auch für seine ganz eigene Musik, den Sound of Asbury Park. Als „Erfinder“ dieses speziellen Sounds gelten so berühmte Namen wie Bruce Springsteen, Steven van Zandt, Vini „Mad Dog“ Lopez, Southside Johnny Lyon oder auch Gary Tallent. In Fritzlar läuft die Sondervorstellung pünktlich zum Start und nur am 22. Mai 2019!

Der Regisseur Tom Jones (nicht zu verwechseln mit der walisischen Soul-Legende) hat sich der Stadt, ihrer Szene und ihrer durchaus auch tragischen Geschichte nun angenommen. Unter dem Namen „Asbury Park: Riot, Redemption, Rock ‘N Roll“ erscheint ein Film, der mit Springsteen, van Zandt und Lyon in den Hauptrollen die Geschichte der Stadt erzählt. Im Mittelpunkt der Handlung steht der sagenumwobene psychedelische Nachtclub Upstage.

Mittendrin statt nur dabei:

Ww verlost 1×2 Freikarten! Nehmt an unserer Verlosung teil und gebt als Betreff “ww06 n05” an!

Der Club vereinte beide Seiten der Bahnlinie in Asbury Park und diente als Treffpunkt und Talentschuppen für die lokale Musikszene. Traditionell ist der Bundesstaat New Jersey so etwas wie der kleine Bruder des Nachbarstaates New York, fast schon notwendigerweise wurde auch so manches Talent übersehen. Das änderte sich radikal mit den Musiknächten im Upstage.

Vom 4. bis zum 10. Juli 1970 änderte sich die Stimmung in der Stadt radikal. Nicht unähnlich den Unruhen von Los Angeles 1965 und 1992, brachen in Asbury Park Krawalle aus, die ihren Ursprung in der Ausbeutung und Benachteiligung der ansässigen afroamerikanischen Menschen hatte.

Bis heute merkt man der Stadt die Auswirkungen der Krawalle an, aber wieder einmal ist es die Musik die die Stadt hat wiederaufleben lassen. Maßgeblich dafür verantwortlich sind natürlich die berühmtesten Söhne der Stadt – der „Boss“ Bruce Springsteen und seine E Street Band, die 2009 ein legendäres Konzert im Paramount Theatre spielten, gemeinsam mit lokalen Nachwuchsmusikern.

“WILDWECHSEL” schreien und Popcorn absahnen!

Ihr findet, Popcorn gehört zu Kino dazu? Gebt bei der Reservierung im Cine-Royal Kino in Fritzlar das Kennwort „WILDWECHSEL“ an. Dafür gibt’s eine Gratistüte Popcorn on top!

» Hier gehts zum Cine Royal Kino in Fritzlar!

» Mittwoch, 22.5. 2019, 20:00 Uhr »Asbury Park: Riot Redemption Rock«, Bruce Springsteen, Steve Van Zandt, Jon Bon Jovi, Southside Johnny

» Weitere Events in Fritzlar

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.