Atze Schröder on Turbo-Tour!
Atze Schröder on Turbo-Tour!

Die Kultfigur des „Atze Schröder“ spricht zu uns wie zu Freunden und das mit einer großen Portion Klarheit und Humor. Da gibt es diese eine Frage, die uns alle beschäftigt und von der wir doch nichts Genaues wissen.  In seiner neuen Live-Show stellt Atze Schröder genau diese ganz spezielle Frage: Turbo oder Sauger? Wer den Zusammenhang nicht sofort versteht, muss sich nicht grämen. Atze schafft Abhilfe. Unsere Gesellschaft, erklärt er, ist unterjocht von dem Geist der Motorsportfrage und gespalten von ihren möglichen Antworten.

Die Reichen huldigen gelangweilt dem Turbokapitalismus, dem Turbosex und der Turbokommunikation in den sozialen Netzwerken. Der Rest saugt die Argumente der Bedenkenträger auf und zerredet die Solidargemeinschaft, das Sommermärchen und die alternative Sonnenenergie.

Atze jedoch bleibt sich und seiner Linie treu. Ganz der Widerstandskämpfer stellt er humorvoll fest: Hört auf zu jammern. Uns geht’s doch super! Neben den Timelines der Selfie-Gesellschaft, der hohlen Selbstdarstellungen so mancher Promis und Sternchen und dem Geschwätz um sich herum, bleibt Atze (laut eigener Aussage) auf dem Boden der Tatsachen.

Turbo ist Atze Schröders persönlichstes Programm. Ein Manifest des Guten. Denn der gewitzte Volksheld weiß genau: Statussymbole ersetzen keine anständige Gesinnung. Gute Typen wie Atze reicht eine geschmackvolle Badehose.

» 14. Januar 2018, Atze Schröder, Rothenbach-Halle, Kassel

» 28. Januar 2018, Atze Schröder, Esperantohalle, Fulda

» Atze Schröder im Internet

Wildwechsel

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.