5/5 - (2 votes)

  Lesedauer: 2 Minuten
Eine Band namens Wanda
Eine Band namens Wanda

Brakel, wie es lacht und feiert! In diesem Jahr übernimmt der Vinsebecker Festwirt Elmar Meilenbrock zum ersten Mal das große Annenzelt an der St.-Michael-Pfarrkirche.

In der Region ist Meilenbrock mit der Veranstaltung solcher Größenordnungen durchaus vertraut, ist er doch mit seinen großen Partyzelten auch der Festwirt auf der Warburger Oktoberwoche, die jedes Jahr mehrere hunderttausend Besucher anzieht.

Merqury
Merqury

Aus Dresden kommt der große Showact des diesjährigen Annenzeltes. Die Queen-Tribute-Band  gehört zu einer kleinen, ausgewälten Gruppe von Queen-Tributes, die internationales Renommee genießen. Mehr als 1500 Shows in 16 verschiedenen Ländern sprechen genauso eine klare Sprache, wie die Tatsache, dass die Musiker von Merqury Hauptakteure im Erfolgsmusical „We Are The Champions“ waren, das vor mehr als 150.000 Zuschauern in ganz Europa aufgeführt wurde. Und auch wenn die Fußstapfen von Freddie Mercury wohl DIE am schwierigsten zu füllenden sind: Der aus Montreal stammende Johnny Zatylny ist sowohl optisch, als auch stimmlich ein originalgetreues Abbild des legendären Frontmanns.

Auch im La Casa Festzelt geht die Luzie ab: Auf dem Gelände der Sparkasse an der Nieheimer Straße gibt’s an allen Tagen ein sattes Programm: Am Freitag heizen DJ Sventastic, Noel Phoenix und Eine Band Namens Wanda ein, und am Samstag stehen Miss Kiyami, DJ Flo Grand und DJ Sventastic hinter den Tellern. Überhaupt hat Sven Wellmann, aka Sventastic, ein volles Programm: Auch die beiden Abschlusstage sorgt er mit seiner Musik für gute Stimmung – am Sonntag mit DJ Teddy-O und am Montag mit dem Mallorca-Star Mia Julia, die bereits im vergangenen Jahr das La Casa Festzelt zum Beben brachte.
» 4.-7. August 2017, Annentag, Brakel

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.