5/5 - (4 votes)

  Lesedauer: < 1 Minuten
Acht Fäuste für ein Halle-dub-ja - Dub Spencer & Trance Hill
Acht Fäuste für ein Halle-dub-ja – Dub Spencer & Trance Hill (by Arthur Haeberli)

 

Dub Spencer & Trance Hill haben bereits über 25.000 Alben verkauft und können auf Erfahrung aus über 400 Clubshows und Festivals in 11 Ländern zurückblicken.

Seit 2006 arbeiten sie mit dem Hamburger Label Echo Beach zusammen, das unter anderem auch Stewart Copeland (The Police), Seeed, Dub Syndicate oder Jan Delay beherbergt. Auch an den künstlerischen Vermächtnissen von The Clash („The Clashification of Dub“) und dem von William Burroughs („Burroughs in Dub“) taten sich die beiden gütlich. Wann? 10 November? Wo? Schlachthof Kassel!

 » Do. 10.11.2016, Kassel, Schlachthof, Dub Spencer & Trance Hill

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.