5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: 2 Minuten
Sonic Six
Sonic Six

Jeder hat einen anderen Geschmack. Da ist es manchmal nicht gerade leicht, alle Freunde für ein Konzert unter einen Hut zu bekommen. Beim Kneipenfest ist das anders. Denn da zahlt man einmal Eintritt, um dann in verschiedensten Lokalen der Stadt den unterschiedlichsten Musikrichtungen zu lauschen.In diesem Fall gibt es sieben Konzerte in sechs Locations an einem Abend in Fritzlar.

Im Friesenkeller spielen Achim & Co. bekannte Hits aus Pop, Rock, Oldies und den aktuellen Charts. Ihre Palette umfasst Songs von Genesis, der Spider Murphy Gang und Steve Miller, aber auch aktuelleres z.B. von Bryan Adams, Oasis oder R.E.M.

Mit Wolfs Garden wird das “Pangea – Bar and Lounge” mit entspannter Livemusik von den 50ern bis heute geflutet. Die Band covert zeitlose Popsongs mit hohem Wiedererkennungswert. Ab circa 23 Uhr wird Hans Hölzel, Falco-Showact, als Hommage an das Leben die Bühne stürmen.

Sonic Six, eine sechsköpfige Band aus Kassel, gegründet 2007, die unter dem Motto “Mal hart, mal zart” handgemachten, gitarrendominierten Coverrock spielen. Ihre Repertoire umfasst Lieder aus den vergangenen vier Jahrzehnten, wie z.B. Klassiker von Deep Purple, U2, ZZ Top und The Police. Aber auch mit weniger bekannten Stücken von Anouk oder Nils Lofgren können sie aufwarten. Einige Bandmitglieder haben jahrelange Erfahrung in namenhaften Bands und genau deshalb trauen sie sich auch an schwierige Stücke ran.

Der Wilbury Clan besetzt für diesen Abend die Taverne Athos und bietet für all diejenigen etwas passendes, die sich für Techno zu alt, für Volksmusik zu jung und zwischen Oldies, Folk- und Deutschrock, aber auch Country und sogar eigenen Songs am wohlsten fühlen. Seit ihrer Gründung 1983, damals waren sie eine Weile als Countrymusik-Ulkkabarett unterwegs, haben sie über 1700 Auftritte spielen dürfen, davon auch einige in Funk und Fernsehen. Es ist ihnen wichtig, die Songs nicht bloß nachzuspielen. Stattdessen möchten sie diese natürlich mit dem typischen Wilbury-Sound aufpeppen.

Zudem spielen beim 5. Fritzlarer Kneipenfest am 8.11. das Michael-Leser-Duo im Das Nägel und Doublepack im Friesenkeller. Tickets sind am Abend ab 19 Uhr in allen mitwirkenden Lokalen erhältlich und berechtigen zum Eintritt in alle beteiligten Kneipen, sodass es möglich ist, viele Bands zu sehen. (sim)

» 8.11., 5. Kneipenfest, Fritzlar

» [ Weitere Infos ]

Programm

Das Nägel – Michael- Leser-Duo (Rock, Balladen)

Friesenkeller – Doublepack (Rock, Pop, Oldies, Charts)

Pangea – Bar und Lounge – Wolfs Garden feat. Dietz meets Falco (50er bis heute)

Sportsbar – Sonic Six (Coverrock)

Taverne Athos – The Wilbury Clan (Oldies, Folk, Rock, Country)

Turmschänke – Sixtyfour (Acoustic Music)


 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.