Pin It


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

„ZWEI LEBEN“ vertritt Deutschland im Rennen um den 86. OSCAR®

am 30 August 2013 von Helena Muhm



„ZWEI LEBEN“ vertritt Deutschland im Rennen um den 86. OSCAR®
Wie hilfreich findest Du diesen Text?

Der Spielfilm ZWEI LEBEN von Georg Maas wird für Deutschland ins Rennen um den 86. OSCAR ® für den Besten nicht englischsprachigen, abendfüllenden Kinofilm geschickt.

Das hochemotionale wie spannende Drama über Liebe, Wahrheit und die Schatten der Vergangenheit mit Juliane Köhler und Liv Ullmann in den Hauptrollen startet am 19. September 2013 bundesweit im Kino.

ZWEI LEBEN erzählt nach einer wahren Begebenheit von einer glücklichen Frau, die mit ihrer Familie ein scheinbar perfektes Leben in einem norwegischen Küstendorf lebt. Doch mit dem Fall der Mauer wird sie von ihrer geheimen Stasi-Vergangenheit eingeholt. Plötzlich ist alles anders und ihre gesamte Existenz ist bedroht. Um zu verhindern, dass ihr Geheimnis ans Licht kommt, muss sie gegen ihren Willen in ihre frühere Rolle als Agentin zurückkehren. Wer ist sie wirklich?

Die Begründung der Fachjury: „Der Film "Zwei Leben" überzeugt durch die Beleuchtung eines weitgehend unbekannten Strangs der deutschen Geschichte: der norwegischen Lebensborn-Kinder. Das Erbe des Dritten Reichs verzahnt sich mit den Machenschaften des Staatssicherheitsdienstes der DDR. Beeindruckend sind das intensive Zusammenspiel von Juliane Köhler mit Liv Ullmann und die ausdrucksstarke Kinematographie."

Regisseur Georg Maas wird vor und nach Kinostart im Rahmen einer großen bundesweiten Kinotour diverse deutsche Städte mit seinem Film besuchen. Unter anderem Leipzig (12.09.), Mannheim (16.09.), Aachen (18.09.), Düsseldorf (19.09.), Münster (20.09.) und Dresden (21.09.). Der Film feiert seine Premieren in Köln (10.09.), Berlin (11.09.) und Hamburg (13.09.).

Kurzinhalt:

Katrine (Juliane Köhler) lebt ein glückliches Leben. Sie lebt mit dem Mann ihrer Träume zusammen und liebt ihre Familie über alles. Doch mit dem Fall der Mauer und der politischen Neuordnung Europas wird Katrine von ihrer Vergangenheit eingeholt: Als Tochter einer Norwegerin und eines deutschen Soldaten wurde sie als Kind von den Nazis nach Deutschland verschleppt. Dort wuchs sie in einem Kinderheim auf. Mit Mitte 20 floh Katrine aus der DDR nach Norwegen, um ihre leibliche Mutter Åse (Liv Ullmann) zu finden.

Der junge deutsche Anwalt Sven Solbach (Ken Duken) will dieses Verbrechen des Nazi-Regimes vor Gericht bringen und braucht dafür die Aussagen von Katrine und ihrer Mutter. Doch je mehr Katrine von ihrer Vergangenheit preisgibt, umso tiefer verstrickt sie sich in ein Netz aus Widersprüchen, Lügen und Verrat. Noch ahnt niemand, dass Katrine ein folgenreiches Geheimnis hütet.

ZWEI LEBEN geht dem Schicksal einer Frau nach, die in der DDR aufwuchs und von der Stasi ausgebildet wurde. Der Film thematisiert anhand eines persönlichen Schicksals eine doppelte nationale Schuld und verbindet so die Geschichte zwei deutscher Diktaturen. Die Grenzen zwischen Täter und Opfer verschwimmen, die Figuren sind schuldig und unschuldig zugleich. Am Ende steht die Frage, welche Wahrheit mehr Gewicht hat: der begangene Verrat und Betrug? Oder die Liebe und das gelebte Glück?

Gedreht wurde in Norwegen (Bergen) und Deutschland (Köln, Hamburg, Lübeck und Leipzig). Der Regisseur und Autor Georg Maas erarbeitete das Drehbuch zusammen mit seinen Co-Autoren Christoph Tölle, Ståle Stein Berg und Judith Kaufmann. In weiteren Rollen sind Sven Nordin, Rainer Bock, Thomas Lawinky u.v.a. zu sehen.

ZWEI LEBEN ist eine Produktion der Zinnober Film (Produzent: Dieter Zeppenfeld), Helgeland Film (Produzent: Axel Helgeland) und B&T Film (Produzent: Rudi Teichmann), in Ko-Produktion mit Degeto Film, ApolloMedia, dem norwegischen Sender TV2, dem skandinavischen Pay TV C More Entertainment und dem regionalen norwegischen Investor FUZZ. Gefördert von der Film- und Medienstiftung NRW, der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, dem Deutschen Filmförderfond DFFF, von MEDIA Development, dem Norwegischen Film Institut, von Vestnorsk und FUZZ. Weltvertrieb ist Beta Cinema.

ZWEI LEBEN startet am 19. September im farbfilm verleih im Kino.


Ähnliche Artikel

  • 35. Paderborner Puppenspielwochen,  Figurentheater für Kinder und Erwachsene13. Februar 2015 35. Paderborner Puppenspielwochen, Figurentheater für Kinder und Erwachsene Bereits zum 35. Mal finden die Paderborner Puppenspielwochen statt. Vom 27. Februar bis zum 5. März werden wieder viele Facetten des Figurentheaters für Kinder und Erwachsene […]
  • 30 Jahre Pfeffermintz – 30 Jahre Erfolg!9. Dezember 2016 30 Jahre Pfeffermintz – 30 Jahre Erfolg! Ende 1986 eröffnete in Warburg ein ganz andere neue Kneipe. Pardon, Musikcafé, so hieß es. Diesen Monat feiert die Kultkneipe mit den vielen Spitznamen nun ihr 30jährige Bestehen! […]
  • Der gestiefelte Kater7. Dezember 2011 Der gestiefelte Kater USA (2001) – Glück gehabt. Ursprünglich wollte Dreamworks mit einem 5. Teil der Shrekreihe in die Kinos kommen. man begegnet einen alten Weggefährte des Ogers: Den gestiefelten […]
  • First Position25. Juni 2013 First Position (USA 2013 / 94 Min.) – 5000 junge Tänzer aus aller Welt wollen Ballet - Tänzer/in werden und an einer der renommierten Stage - Schools der Welt aufgenommen werden. Dafür arbeiten sie […]
  • Hinter den Kulissen! Premiere von „Schönheitsklinik Schwanensee“ in Delbrück17. Januar 2014 Hinter den Kulissen! Premiere von „Schönheitsklinik Schwanensee“ in Delbrück Man kann es nicht anders sagen: Moritz ist ein Heiratsschwindler. Doch mit dem Imbissketten-Besitzer hätte er sich nicht anlegen sollen: Nachdem er dessen Tochter ausgenommen hat, sind […]
  • Siddhartha1. August 2012 Siddhartha Pünktlich zu Hermann Hesses 50. Todestag kommt der Film erneut in die Kinos. Er entstand in Indien und schildert das Leben des jungen Brahmanen Siddharta und seiner Suche nach dem Sinn […]
  • „ZWEI LEBEN“ vertritt Deutschland im Rennen um den 86. OSCAR®19. Januar 2015 Ein hessischer Tag … Vorgeschmack auf den Hessentag 2015! Der Hessentag 2015 naht mit großen Schritten. Zum zweiten Mal nach 1978 ist Hofgeismar Gastgeber des Hessentags (29.5.-7.6.). Gefeiert wird nicht nur auf der großen Bühne mit Grönemeyer, […]



Dies ist nur ein GravatarHelena Muhm

  • Website:

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 07/2018




Ww Interviews



Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App “issuu” (Appstore o. Playstore) installieren. Dort “Wildwechsel” suchen. Unter “Publisher” abbonieren!

 


Ww-Umfrage


Dein Lieblings-Fastfood

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Ww-Süd 07/2018

Wer wirbt im Wildwechsel?



 


Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an Fedor Waldschmidt
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.

 


Top 10 (24 Std.)


Juli 2018
M D M D F S S
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  


Ww@Facebook

 


%d Bloggern gefällt das:
Mehr in Artikel
7. Internationales Sambafestival in Bad Wildungen
7. Internationales Sambafestival in Bad Wildungen

Im nordhessischen Bad Wildungen findet in der Zeit von Freitag, den 30. August bis Sonntag, 1. September bereits zum 7. Mal das Internationale Sambafestival statt....

Schließen