Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Im Interview: Stu Block von Iced Earth

am 10 Januar 2012 von Markus Bauer

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 x bewertet, Wertung: 4,75 von 5) Wie hilfreich fandest Du den Artikel?


Unser Mitarbeiter Markus Bauer konnte am 11.12. 2011 in Ludwigsburg vor dem Konzert von Iced Earth ein Exklusiv-Interview mit deren neuem Sänger Stu Block führen.

Im Interview: Stu Block von Iced Earth

Stu Block von Iced Earth im Ww-Interview

Wildwechsel: Hallo Stu. Wie fühlt es sich an in die Fußstapfen einer lebenden Legende wie Matt Barlow zu treten?
Stu Block: Ich habe schon immer zu Matt aufgeschaut und liebe seinen Ausdruck und Stil. Er hatte schon immer großen Einfluss auf mich und ich habe mir seine Aufnahmen oft angehört und mitgesungen. Zu Beginn der Zusammenarbeit war ich natürlich etwas nervös und unter Druck den Ansprüchen gerecht zu werden. Doch mittlerweile haben wir uns gut aufeinander eingespielt und alles beginnt sich natürlich anzufühlen. Deshalb ist es sich großartig Matts Platz einzunehmen.

Wir läuft die Tour bis jetzt?
Auf Tour zu sein fühlt sich immer großartig an. Die Fans sind großartig und supporten uns wo auch immer wir auftreten. Mich als neuen Sänger habt Ihr alle herzlich aufgenommen und so den Wechsel leichter gemacht. Besonders geniese Ich die Intensität und das direkte Feedback bei einem Gig.

Bist du zum ersten mal in Deutschland? Wie gefällt es dir und was sind deine Eindrücke zum Thema Metal Fans in Deutschland und Europa im Allgemeinen?
Wir freuen uns auf Tour die Gelegenheit zu haben die europäische Kultur kennenzulernen und saugen all diese Erfahrungen in uns auf. Besonders lieben wir Deutschland wegen der enthusiastischen Fans. Natürlich gehen wir auch kulinarisch auf Entdeckungsreise. Mir wurde gesagt das es in Deutschland das beste "Schnitzel" der Welt gibt. Leider haben wir an den Rastplätzen keine guten gefunden, aber wir geben die Hoffnung nicht auf.

Im Interview: Stu Block von Iced EarthWie sieht deine Zukunft mit Iced Earth aus? Arbeitet Ihr bereits an einem neuen Album? Wie gestaltet sich deine Zusammenarbeit mit Jon(Boss der Band)?
Ich bin gekommen um zu bleiben. Iced Earth ist für mich ein integraler Bestandteil meiner Arbeit und deshalb gebe ich auch immer 110%. Grundsätzlich unterstütze ich Jon bei seiner kreativen Arbeit und steuere Texte und Melodien für die Kompositionen bei. Zur Zeit sammeln wir Ideen und spielen mit verschiedenen Konzepten herum. Bevor wir hier aber richtig einsteigen konzentrieren wir uns daruf die Tour gut zu Ende zu bringen. Auf der kommenden US Tour werden wir dann die ersten konkreteren Ansätze ausarbeiten.

Wo liegen deine musikalischen Wurzeln? Wer beinflusst dich und deinen Stil am meisten?
Eine Menge Bands und Sänger aus verschiedensten Genres haben mich beinflusst. Ich mag zum Beispiel Helloween oder Deep Purple, aber auch Dream Theater und Wintersun. Ich bediene mich aber natürlich auch aus extremeren Spielarten des Metal. So beeinflussen mich etwa Corpsegrinder von Cannibal Corpse oder die Musik von Darkthrone und Black Metal im Allgemeinen. Frank Sinatra darf an dieser Stelle aber auch nicht vergessen werden.

Härtere Sounds nutze ich dabei um das Material von Iced Earth hier und da etwas aufzupeppen, zum Beispiel in Dantes Inferno.
Am Ende möchte Ich einfach immer ich selbst sein und meinem eigenen Stil treubleiben.

Danke für deine Zeit! Vieleicht noch ein paar abschließende Worte an unsere Leser?
Wir sehen uns auf Tour. Keep heavy metal alive!


Weitere interessante Artikel




Dies ist nur ein GravatarMarkus Bauer

Freier Autor und Fotograf bei Wildwechsel

  • Website: http://www.bullblast.de

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 11/2017

Ww Interviews




Ww-Umfrage


Was fehlt Euch auf der Ww-Homepage?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Ww-Süd 11/2017

Wer wirbt im Wildwechsel?



 




Top 10 (24 Std.)




Ww@Facebook

%d Bloggern gefällt das:
Mehr in Artikel
Ww-Interview mit Tobi Maus, dem Sänger von Born Wild
Interview mit Tobi Maus, dem Sänger von Born Wild

Wildwechsel: Tobi, Du hast es als Erbe von Henner (R.I.P.) bestimmt nicht immer leicht gehabt. Gab es schwierige Momente für Dich in der Band? (mehr …)

Schließen