Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Ww-Interview: DJ Thomilla (Turntablerocker) über Michi, Golf u.a.

am 03 Januar 2011 von Wildwechsel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 x bewertet, Wertung: 5,00 von 5) Wie hilfreich fandest Du den Artikel?


Ww-Interview: DJ Thomilla (Turntablerocker) über Michi, Golf u.a.

DJ Thomilla

Was steht bei dem Namen Turntablerocker eigentlich im Vordergrund? Die Turntables oder das Rocken?
Es ist beides. Wir rocken quasi die Turntables. Rocken ist eigentlich nicht das richtige Wort, aber es stammt von der Single “Turntablerocker (Beweg deinen Popo)“ von Hausmarke und uns gefiel der Name. Außerdem ist ohne Turntables auch kein rocken möglich.

Was meinst du, wer hat wohl mehr eindeutigere Angebote? Der Gitarrist einer Rockband oder ein DJ?
Kommt darauf an, wie gut der Gitarrist ist. Ich glaube aber, dass es in Deutschland mehr gute DJs als Studio-Gitarristen gibt.

Seht ihr euch eigentlich als eine Band oder eher als zwei Solokünstler, die gelegentlich zusammen arbeiten?
Weder noch. Wir sehen uns als DJ-Team, das gemeinsame Sache macht. Alleine auflegen ist auch irgendwie langweilig. Zusammen macht es mehr Spaß!

Gibt es etwas an Michi, vielleicht eine Macke, die dich total nervt?
Überhaupt nichts!

Ehrlich nicht? Würde er das auch über dich sagen?
Natürlich, logo. Wir legen ja seit 12 Jahren miteinander auf und sehen uns fast jeden Tag. Das würde sonst gar nicht funktionieren.Wir sind eigentlich wie ein altes Ehepaar.

Du bist solo unterwegs, du bist mit den Turntablerockern unterwegs. Hat man da noch Zeit, um ganz normalen Hobbies wie Golfen nach zugehen?
Mit Golfen hast du ins Schwarze getroffen. Seit 3 ½ Jahren, seit ich in Berlin wohne, spiele ich Golf. Der Michi übrigens auch. Wenn wir zusammen spielen, motzen wir uns gegenseitig an und spielen uns hoch. Ich bin ehrlich gesagt ne faule Sau was Sport angeht und da habe ich Golfen für mich entdeckt. Das ist vielleicht auch was für die Zeit nach der DJ-Karriere.

Euer letztes Album ist 2002 erschienen. Arbeitet ihr aktuell an einer neuen Platte?
Wir finden es wichtiger Maxis raus zubringen. Eine Maxi ist immer die beste Visitenkarte für einen DJ. Die Leute wollen meistens kein Club-Album, sie wollen die Musik im Club hören. Wir haben im Moment auch gar keine Idee für ein neues Album.

» Dieses Interview wurde im September 2008 im Wildwechsel veröffentlicht!


Weitere interessante Artikel

  • Interview mit Thomas Godoj - Hautnah mit einem "Superstar"!!26. Dezember 2011 Interview mit Thomas Godoj – Hautnah mit einem “Superstar”!! Es ist Freitag Mittag, 13 Uhr. Thomas Godoj ist am Telefon. Relaxt, gut gelaunt und sympathisch. Abends hat er ein Konzert in Nürnberg und ist stimmlich etwas angeschlagen, doch für […]
  • Interview mit Christina Stürmer5. März 2011 Interview mit Christina Stürmer Göttingen - Die Österreicherin Christina Stürmer hat mit ihren zupackenden deutschsprachigen Pop-Songs großen Erfolg. Wildwechsel traf die sympathische Sängerin zum […]
  • „3 Tage wach“: Das Ww-Interview mit Lützenkirchen!4. Januar 2012 „3 Tage wach“: Das Interview mit Lützenkirchen! „Pille, palle, druff, druff, druff !“ Plötzlich kannte ihn jeder. “Drei Tage wach“ geisterte durch die Clubs, die Internet-Plattformen und auch die deutschen Wohnzimmer. Am 19.12. 2009, […]
  • Exklusiv: Jürgen Drews im Interview1. Dezember 2010 Exklusiv: Jürgen Drews im Interview Du bist gerade im Studio? Ja. Die Plattenfirma meinte, ob es nicht schlau wäre, auf der neue LP einen neuen Hit zu bringen. Aber so ein Hit auf Kommando, da kann ich nur lachen. Da […]
  • Die Soundseele von Element of Crime29. September 2011 Die Soundseele von Element of Crime Sven Regener im Interview mit Sigrid Schonlau vom Wildwechsel in Osnabrück, Rosenhof, am 26.08.2011 Herr Regener, ich muss erst mal den Schrecken verdauen, dass ich Ihnen hier […]
  • Ww-Interview mit DJ Gento: Gento speaks!18. November 2011 Interview mit DJ Gento: Gento speaks! Vor 8 Jahren, als Podcasts und Internetradios fast noch Zukunftsmusik waren, begab sich DJ Gento auf die Suche nach einem Internetradio. Und schwupps, fast nebenbei, ging er mit seiner […]



Dies ist nur ein GravatarWildwechsel

Redaktion des Printmagazin Wildwechsel.
Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994).
Auf Wildwechsel.de veröffntlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

  • Website: http://www.wildwechsel.de

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 11/2017

Ww Interviews




Ww-Umfrage


Was fehlt Euch auf der Ww-Homepage?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Ww-Süd 11/2017

Wer wirbt im Wildwechsel?



 




Top 10 (24 Std.)




Ww@Facebook

%d Bloggern gefällt das:
Mehr in Artikel
Megamind
Megamind

(USA 2010) Megamind ist ein ein durchtriebenes Genie. Seine Lebensaufgabe besteht darin, (mehr …)

Schließen