Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Interview: The White Monkees - Etwas verrückt!

am 25 Juni 2014 von Katinka

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 x bewertet, Wertung: 4,00 von 5) Wie hilfreich fandest Du den Artikel?


The White Monkees

The White Monkees

Zum neuen Namen der ehemaligen Davy Jones verriet Sänger Giuseppe uns im Interview: „Irgendwie hat‘s gepasst! Weil wir alle etwas verrückt sind!“

Zumindest ist es eine etwas verrückte Mischung aus Country, Rock, Southern, Blues und Pop, die sie spielen. „Jeder in der Band hat eigene Einflüsse. Da ist es immer interessant zu sehen, was rauskommt“, erzählt er. Die Band lässt sich nicht gerne in Schubladen stecken.

Demnächst gehen die Jungs fürs 1. Album ins Studio. Daher ist beim 4.7. 2014 vorerst die letzte Gelegenheit, die Jungs live zu erleben, und zwar beim Altstadt-Kulturfest in Korbach!

Giuseppe La Cagnina(White Monkees) im Ww-Interview!

Wie kamt ihr auf die Idee, eine Band zu gründen?
Giuseppe: Ich bin vor 3 Jahren aus Grevenbroich noach Korbach gezogen und habe Nils im Kings getroffen. Und wie das so ist, wenn Musiker aufeinandertreffen … man könnte ja zusammen Musik machen. Ich selbst bin Singer-Songwriter. Dann wurden wir gebeten, ein Lied für den Kindergarten zu schreiben und dachten: warum nicht eine Band gründen? Anfangs wollten wir Cover machen, waren nur zu dritt, dann haben wir zwei weitere Musiker gesucht und gefunden und seit letztes Jahr im April gibt es uns in unserer jetzigen Form!

Warum glaubt ihr, dass ihr die Region rocken könnt?
Weil's sich richtig anfühlt! Allein, wenn wir im Probenraum sind und die Verstärker angehen … oder wenn uns bei Auftritten die Begeisterung des Publikums entgegenstrahlt. Es ist schön zu sehen, dass wir die verschiedensten Altersklassen ansprechen! Wenn's sich so anfühlt, glaub ich schon, dass man auf dem richtigen Weg ist!

Gibt es schon was zum Album zu erzählen?
Es wird darauf Stücke geben, die wir jetzt schon live spielen und neue Sachen. Wir spielen mit dem Gedanken, einen Hidden Track zu schreiben, der vom Sound her ins amerikanische Radio passt! Insgesamt werden 10-13 Songs Platz fiunden, aber die Richtugn ist wegen unserer verschiedenen Einflüsse noch gar nicht klar!

Wie soll es zukünftig weitergehen? Stichwort „amerikanisches Radio“?
Träume musst du als Musiker immer haben! Amerika ist sozusagen das Mutterland des Country und bisher ist es ja nur eine Idee fürs Album!

The White Monkees:

Giuseppe La Cagnina (Rhythm, Vocals)
Sebastian Dittrich (Bass)
Till Rupprath (Rhythm)
Mario Millisterfer (Gitarre, Gesang)
Nils Sauerland (Drums)

» 4.7. 2014, Altstadt-Kulturfest, Korbach

» The White Monkees im Web


Weitere interessante Artikel

  • streetlife8. Mai 2017 streetlife in Korbach Lebendig, rockig und frei! 2010 gründeten 6 Musikfreaks eine Band mit dem Ziel, gute,fette Rockmusik aus den Bereichen Classicrock,Hardrock und Partyrock zu spielen. Sie kamen aus […]
  • Altstadt-Kulturfest in Korbach2. Juni 2012 Altstadt-Kulturfest in Korbach Von Kult bis Kultur! 16 Bands in 4 Tagen - zu erleben beim 15. Altstadt-Kulturfest in Korbach. Neben den Bands gibt es natürlich auch Blasmusik für Opa, Flohmarkt und […]
  • Interview: The White Monkees - Etwas verrückt!1. Juli 2014 Von Teufeln und Toilettenmännern – Comedy-Abend beim Altstadtfest Korbach (Korbach) Der Teufel trägt kein Prada, soviel steht für Lisa Feller fest. Denn sie weiß ganz genau: der Teufel trägt Pampers. Der kleine Verführer in der Wiege spricht mit süßer […]
  • Interview: The White Monkees - Etwas verrückt!15. Juni 2014 T-Mania Beverungen: Nomen est omen!
  • Kultur pur! Altstadt-Kulturfest in Korbach5. Juli 2013 Kultur pur! Altstadt-Kulturfest in Korbach Fünf Open-Air-Bühnen in historischer Altstadt – na, wenn das nicht das Altstadt-Kulturfest in Korbach ist? Vom 4. bis 7.7. wird groß aufgefahren – zur Eröffnung kommt Ingo Appelt […]
  • Interview: The White Monkees - Etwas verrückt!25. Juni 2015 18. Altstadt-Kulturfest: Vorbildlich feiern! Der Hessentag ist's, der Korbach nicht loslässt. So könnte man, wenn auch nicht ganz korrekt, beschreiben, warum es diese kulturelle Institution in der Hansestadt gibt. Denn es war die […]



Dies ist nur ein GravatarKatinka

  • Website:

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 11/2017

Ww Interviews




Ww-Umfrage


Was fehlt Euch auf der Ww-Homepage?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Ww-Süd 11/2017

Wer wirbt im Wildwechsel?



 




Top 10 (24 Std.)




Ww@Facebook

%d Bloggern gefällt das:
Mehr in Artikel
Waldschwimmbad in Bad Emstal Balhorn rockt die Region!
Waldschwimmbad in Bad Emstal Balhorn rockt die Region!

Seit über 40 Jahren zieht es Sommer für Sommer ganz Balhorn und Umgebung ins Waldschwimmbad. Doch wäre es nach der Gemeinde gegangen, wäre das Bad...

Schließen