Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Was ist das Nordhessische "Nationalgericht"? "Fachliteratur" für alle Ahle-Wurscht-Fans!

am 26 Februar 2013 von Maria Blömeke

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 x bewertet, Wertung: 5,00 von 5) Wie hilfreich fandest Du den Artikel?


 

Was ist das Nordhessische

Eine Knödelrolle - nur eins von vielen Rezepten ,die man aus Ahler Wurscht zaubern kann.

Nordhessen ohne Ahle Wurscht? Das wäre wie Bayern ohne Weißbier. Der klassischen Delikatesse der Region hat die GrimmHeimat NordHessen gemeinsam mit dem Verlag Neumann-Neudamm ein Buch gewidmet: „Ahle Wurscht. Das europäische Schmeckewöhlerchen der GrimmHeimat NordHessen“ ist soeben in der erweiterten zweiten Auflage erschienen.

Das reich illustrierte Buch enthält neben Rezepten viel Hintergrundwissen rund um die nordhessische Spezialität. Etwa, dass sich der Name von der langen Reifezeit herleitet, mit der die Wurst monatelang haltbar gemacht wird. Dass in eine nordhessische Ahle Wurscht auch nur Fleisch von nordhessischen Schweinen gehört. Welche Sorten es gibt, nämlich zum Beispiel die Stracke oder die Runde. Bei welchem Raumklima die Würste in der Reifekammer reifen und was bei diesem Prozess alles passiert.

Was ist das Nordhessische Und natürlich: Was man aus der Ahlen Wurscht alles machen kann, also zum Beispiel eine Ahle-Wurscht-Knödelrolle oder Ahle Wurscht im Spanischen Eintopf. Ein Rezept der „Fliegenden Köche“ zeigt zudem, was passiert, wenn die Ahle Wurscht auf asiatische Zutaten trifft. Lecker!

Dazu gibt es Geschichtliches und Geschichten rund um die Ahle Wurscht. Etwa die gezeichnete „Lebensbeschreibung einer merkwürdigen und liebevollen Sau, geboren in Ihringshausen“ von Ludwig Emil Grimm, dem Bruder der Märchensammler Jacob und Wilhelm.

» „Ahle Wurscht. Das europäische Schmeckewöhlerchen der GrimmHeimat NordHessen“, 2. Auflage, ISBN 978-3-7888-1347-5


Weitere interessante Artikel

  • Was ist das Nordhessische 21. September 2016 Was ist eigentlich Heimat? Renate Zöller nähert sich einem Gefühl an. Immer mehr Menschen verlassen ihre Heimat: aus politischen Gründen, aus wirtschaftlicher Not, für die Arbeit oder für die Liebe. Ihre […]
  • Tony Hudspeth5. Mai 2017 Tony Hudspeth im Lauterbacher Crown Gitarrenliebhaber aufgepasst! Tony Hudspeth ist nämlich was für Euch. Mit seiner 1979er Fender Stratocaster ist er quasi eins und das hört man auch. Geboren im südostenglischen […]
  • Was ist das Nordhessische 15. Mai 2017 Sedaa in der Kulturscheune in Fritzlar Exotisch! „Sedaa“ bedeutet auf Persisch soviel wie „Stimme“ und ist im Falle der Band, die am 19. Mai in der Fritzlarer Kulturscheune spielt, eine Mischung aus mongolischer und […]
  • Europäischer Uhu (Foto: Guido John)12. Mai 2017 Eulen – lautlose Jäger der Nacht am 20. + 21.05.2017 im Tierpark Sababurg Der Tierpark Sababurg bietet Ihnen ein besonderes Aktionswochenende in der Falknerei mit vielen interessanten Informationen zu den Nachtgreifvögeln im Tierpark […]
  • Martina Brandl7. Mai 2017 Martina Brandl im Bad Hersfelder Buchcafé Schlagfertig! Über Sex redet man nicht, man hat ihn. Trotzdem, oder gerade deswegen heißt das neue Programm von Martina Brandl „Irgendwas mit Sex“. Denn eine riesige Parallele […]
  • Panteón Rococó im KFZ Marburg!13. Juli 2017 Panteón Rococó im KFZ Marburg! Die Gründung der Band erfolgte inmitten einer sozialen und politisch schwierigen Zeit. Rockmusik war nicht erwünscht in den frühen 90ern in Mexiko. Zu diesem Zeitpunkt führte die […]



Dies ist nur ein GravatarMaria Blömeke

Ehemaligen Ww-Redakteurin

  • Website:

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 12/2017

Ww Interviews




Ww-Umfrage


Was fehlt Euch auf der Ww-Homepage?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Ww-Süd 12/2017

Wer wirbt im Wildwechsel?



 




Top 10 (24 Std.)




Ww@Facebook

%d Bloggern gefällt das:
Mehr in Artikel
4. Treysaer Kneipenfest  - Tingeln zwischen Rock-Oldies und anderen Musikalitäten
4. Treysaer Kneipenfest - Tingeln zwischen Rock-Oldies und anderen Musikalitäten

Einmal blechen, überall rein. Dieses Motto ist bereits altbewährt, so auch in Treysa. In sieben Lokalitäten werden von Rock bis Oldies alle Musikherzen bedient. (mehr …)

Schließen