Pin It


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Von Elvis bis Otto - Axel Traxel ist der Größte!

am 01 April 2001 von Wildwechsel

Von Elvis bis Otto - Axel Traxel ist der Größte!
3.6 (72%) 5 votes

Von Elvis bis Otto - Axel Traxel ist der Größte!

Axel mit Rene Weller (damals)

Wer DJ Axel Traxel einmal erlebt hat, vergisst ihn nie. Der ehemalige Boxer hat sie alle getroffen: von Rock'n'Roll-König Elvis bis hin zum Blödelbarden Otto, von "Sexy Rexy" bis "Uns Udo".

Axel Traxel, der einst als offizieller Gus-Backus-Doppelgänger erfolgreich war und den Fanclub des erfolgreichen Schlagersängers (»Da sprach der alte Häuptling der Indianer«) leitete, geht nämlich gerne mit seinen berühmten Kollegen auf Tuchfühlung. Zuletzt wieder beim Otto-Konzert in Kassel, wo er im VIP-Bereich mit Otto und seiner Crew zusammen saß, die sich die Zeit bis zum Auftritt mit Kartenspielen vertrieb.

Doch Axel hält sich nur nicht nur gerne in der Nähe berühmter Leute auf, er ist auch selbst ein Original. Heute kennt man ihn als Stimmungsmacher bei Volksfesten und Schlagerabenden rund um Kassel! Kaum einer weiß jedoch, welche bewegte Karriere er schon hinter sich hat. Der gelernte Malermeister machte in den Sechziger Jahre zunächst als Boxer (Nordhessenmeister!) auf sich aufmerksam und ließ viele Gegner erzittern.

Axel als Boxer

Von Elvis bis Otto - Axel Traxel ist der Größte!

Axel Traxel als aktiver Boxer | Anfang der 70er

Später erprobte er sich als einer der ersten Diskjockeys von Kassel. Im "Töff-Töff" und "New England" legte er die Platten auf und machte zwischen den Songs und Schlagern mit Witzen und Gesang auf sich aufmerksam. Wen störte dabei schon, dass Axel mit der Aussprache von englischen Songtiteln manchmal seine Schwierigkeiten hatte. Schließlich entwickelte sich Axel zu einer echten Stimmungskanone. Nicht selten erfand er neue Texte für bekannte Hits und erprobte sich als Sänger.

Zur Freude der örtlichen Fußballfans stimmte er einen »KSV-Samba« an, beim Hessentag in Baunatal war er mit seinem eigenen Hessentags-Song dabei. Seine aktuelle CD hat Axel Traxel den Kasseler "Huskies" gewidmet - der Schlager "Die Hände zum Himmel" wurde für die Eishockey-Fans umgeschrieben. Erste Feldversuche mit dem Song auf dem Parkplatz vor dem Auestadion waren von Erfolg gekrönt. Man darf gespannt sein, was man als nächstes von ihm zu hören bekommt. (jh/lj)

» Die CD kann bestellt werden bei Axel Traxel, 05676-345 od. 0175-4801781


» So hast den Wildwechsel vielleicht noch nie gelesen!

Ähnliche Artikel

  • Der Blödel-Barde im Interview! Otto – das Original!28. Juni 2012 Der Blödel-Barde im Interview! Otto – das Original! Er gab der Nation Englischkurse („Englischkurs mit Peter, Paul und Mary“), vertonte Hänsel und Gretel („Hurra, hurra, die Hexe brennt!“) und brach das Schweigen um das Tabu-Thema […]
  • Open Air Geschichte als Buch:  Burg Herzberg Festival – since 19682. Juli 2018 Open Air Geschichte als Buch: Burg Herzberg Festival – since 1968 Der Rolling Stone Autor Frank Schäfer hat sich in seinem umfangreichen, reich bebilderten Buch "Burg Herzberg Festival – since 1968" der Geschichte eines der legendärsten Festivals in […]
  • Ice Age 3 – Die Dinosaurier sind los27. Juli 2009 Ice Age 3 – Die Dinosaurier sind los (USA 2009) Scrat hat die Nuss noch nicht geschnappt. Das und die Tatsache, dass Ice Age mit einem satten Einspielergebnis von 1,2 Milliarden  Dollar den Rekord des […]
  • Otto’s Eleven13. Dezember 2010 Otto’s Eleven (D 2010) – Otto lebt mit fünf Freunden auf einer kleinen Insel namens Spiegeleiland. Ihre Überlebensstrategieist auf Tourismus ausgelegt, was aber nur sehr bedingt aufgeht. Eines […]
  • Hardcore 4 ever: Die Band Today Forever6. Dezember 2017 Ww-Interview mit Manuel Otto (Today Forever): Hardcore 4 ever! Nach 14 Jahren Bandgeschichte, nach über 300 Konzerten in 20 Ländern, ist nun Schluss mit der erfolgreichen Karriere von Today Forever
  • Treibhaus-Jubiläumsparty:  „Wie ein kleines Kulturzentrum“27. August 2014 Treibhaus-Jubiläumsparty: „Wie ein kleines Kulturzentrum“ Bei einem Gang durch Amsterdam kam ihm die Idee: Julius Karp wollte anno 1979 ein ähnliches Etablissement erschaffen wie das bekannte und heute noch geöffnete Melkweg (siehe Infobox). […]
  • Kassel-Marathon 2014 – Klimaneutral ins Ziel!30. April 2014 Kassel-Marathon 2014 – Klimaneutral ins Ziel! Man sollte ja glauben, dass Laufen eine umweltfreundliche Sportart ist. Das stimmt ja auch, allerdings nicht, wenn Großevents wie der Kassel-Marathon organisiert werden müssen. Dann […]
  • Lyre Le Temps in Kassel12. März 2017 Lyre Le Temps in Kassel Swing when you‘re winning! Jazz? Oder doch lieber Hip Hop? Oder lieber elektronische Musik? Vielleicht doch eher Swing? Muss man sich doch nicht zwischen entscheiden, finden Lyre Le […]



WildwechselWildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffntlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

  • Website: http://www.wildwechsel.de

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 11/2018


Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App „issuu“ (Appstore o. Playstore) installieren. Dort „Wildwechsel“ suchen. Unter „Publisher“ abbonieren!

 


Ww-Süd 11/2018

Wer wirbt im Wildwechsel


 


Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an Fedor Waldschmidt
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.

Die neuesten Ww-Artikel


November 2018
M D M D F S S
« Okt    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  


 


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Christian Schüle
Christian Schüle Lesung in Kassel - Heimat – ein Phantomschmerz?

Lesung mit Bestseller-Autor Christian Schüle: am Mittwoch, 14.11.2018 um 18:30 Uhr in der Grimmwelt Kassel (mehr …)

Schließen