Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Verlorene Matratze löste Unfall zwischen mehreren Autos auf B 7 aus - POL-KS: Landkreis Kassel - Vellmar

am 07 Dezember 2016 von Matthias

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 x bewertet, Wertung: 5,00 von 5) Wie hilfreich fandest Du den Artikel?


Polizei

Polizei

Kassel (ots) - Verlorene Ladung, in diesem Fall eine von einem Anhänger gefallene Matratze, löste am gestrigen Dienstagabend einen Unfall zwischen mehreren nachfolgenden Autos auf der B 7 bei Vellmar aus. Dabei zog sich die 20-jährige Fahrerin eines der beteiligten Wagen Verletzungen zu.

Ein Rettungswagen brachte sie zur weiteren Behandlung in ein Kasseler Krankenhaus. Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Nord berichten, hatte ein 34-Jähriger aus Hofgeismar die Matratze auf dem Anhänger hinter seinem Auto geladen und war mit dem Gespann gegen 19:10 Uhr auf der B 7 von Kassel kommend in Richtung Espenau unterwegs.

Da die Ladung jedoch offenbar nicht ausreichend gesichert war, löste sich die Matratze auf der B7 einige hundert Meter vor der Ausfahrt Vellmar-Mitte und fiel vom Anhänger auf den linken Fahrstreifen der Fahrbahn. Der dort nachfolgende Autofahrer, ein 55-Jähriger aus Niestetal, konnte dem Hindernis nicht mehr ausweichen und fuhr mit seinem Ford über die Matratze. Dabei hatte er sich möglicherweise Schäden am Unterboden seines Wagens zugezogen.

Die Fahrerin des dahinter fahrenden Mazdas, eine 44-Jährige aus Hofgeismar, bremste ihren Wagen und kam mit dem Auto auf der Matratze zum Stehen. Auch die Fahrer zweier nachfolgender VW Golfs, ein 24-Jähriger aus Warburg und die später verletzte 20-Jährige aus Niestetal, konnten mit ihren Fahrzeugen noch rechtzeitig hinter dem auf der Matratze stehenden Mazda anhalten.

Eine 63-Jährige aus Bad Karlshafen war jedoch anschließend mit ihrem Fiat auf das Heck des Golfs der 20-Jährigen aufgefahren und hatte deren Wagen auf den Golf des 24-Jährigen geschoben. Dabei war die 20-Jährige verletzt und alle drei Wagen beschädigt worden.

Den Sachschaden beziffern die Beamten auf knapp 3.000,- Euro. Der 34-Jährige muss sich nun wegen mangelhafter Ladungssicherung, die 63-Jährige wegen des Auffahrens auf den Golf verantworten. Die weiteren Ermittlungen werden beim Polizeirevier Nord in Vellmar geführt.


Weitere interessante Artikel




MatthiasMatthias

Freier Autor

  • Website:

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 12/2017

Ww Interviews




Ww-Umfrage


Was fehlt Euch auf der Ww-Homepage?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Ww-Süd 12/2017

Wer wirbt im Wildwechsel?



 




Top 10 (24 Std.)




Ww@Facebook

%d Bloggern gefällt das:
Mehr in Artikel
Letzte Zugabe - Walter Sittler
Letzte Zugabe

Seit etwa Mitte 2013 beschäftigte sich der Großmeister des deutschen Kabaretts, Dieter Hildebrandt, mit seinem Programm „Kommen Sie zum Schluss, Hildebrandt!“ (mehr …)

Schließen