Pin It


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Unbekannte wüten bei Einbruch in Diskothek: Rund 10.000 Euro Schaden; Zeugen gesucht

am 07 Dezember 2016 von Matthias



Unbekannte wüten bei Einbruch in Diskothek: Rund 10.000 Euro Schaden; Zeugen gesucht
5 (100%) 2 votes

Polizei (Archivbild)

Polizei (Archivbild)

Kassel (ots) - Bei einem Einbruch in eine Diskothek an der Korbacher Straße in der Nacht zum heutigen Mittwoch haben die bislang unbekannten Täter mehrere Automaten aufgebrochen und aus diesen das Bargeld geklaut. Dabei gingen die Einbrecher äußerst brachial vor und beschädigten mehrere Automaten erheblich. 

Der dadurch entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 10.000,- Euro. Welche Beute die Täter bei dem Einbruch gemacht haben ist derzeit noch nicht bekannt. In der gleichen Zeit war auch das Tor eines benachbarten Handwerksbetriebs aufgebrochen, dort jedoch offenbar nichts entwendet worden. Die Ermittler des für Einbrüche zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo sind nun auf der Suche nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können. Sowohl die Diskothek als auch der Handwerksbetrieb befinden sich in dem Gebäude eines ehemaligen Industriekomplexes an der Korbacher Straße, Ecke Brückenhofstraße. Ein Mitarbeiter der Firma hatte heute Morgen gegen 6:50 Uhr das aufgebrochene Firmentor sowie die aufgebrochenen Nebeneingangstür der im gleichen Gebäude befindlichen Disko festgestellt.

Wie die am Tatort eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes der Kasseler Kripo berichten, hatten sich beide Taten offenbar im Laufe der Nacht ereignet und gehen vermutlich auf das Konto ein und derselben Täter. Blieben die Räumlichkeiten der Firma aus unbekannten Gründen noch unangetastet, so wüteten die Täter in der Diskothek dafür umso mehr. Sie hatten mehrere Geldspielautomaten und einen Zigarettenautomaten nicht nur brachial aufgebrochen, sondern auch umgeworfen und dadurch zusätzlichen, erheblichen Schaden angerichtet. Die Ermittler des Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo bitten Zeugen, die möglicherweise verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf die Täter geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.


Ähnliche Artikel




MatthiasMatthias

Freier Autor

  • Website:

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 07/2018




Ww Interviews



Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App “issuu” (Appstore o. Playstore) installieren. Dort “Wildwechsel” suchen. Unter “Publisher” abbonieren!

 


Ww-Umfrage


Dein Lieblings-Fastfood

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Ww-Süd 07/2018

Wer wirbt im Wildwechsel?


 


Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an Fedor Waldschmidt
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.

 


Top 10 (24 Std.)


Juli 2018
M D M D F S S
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  


Ww@Facebook

 


%d Bloggern gefällt das:
Verlorene Matratze löste Unfall zwischen mehreren Autos auf B 7 aus - POL-KS: Landkreis Kassel - Vellmar

Kassel (ots) - Verlorene Ladung, in diesem Fall eine von einem Anhänger...

Schließen