Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Torsten Sträter im Anthroposophischen Zentrum in Kassel

am 12 April 2018 von Matthias

Torsten Sträter im Anthroposophischen Zentrum in Kassel
5 (100%) 1 vote

Torsten Sträter

Torsten Sträter im Anthroposophischen Zentrum in Kassel

Von Beruf Ruhrpott! Torsten Sträter ist ein Kabarettist, wie kein anderer. Klatsch, Satz aus der Konservenbüchse. Alt, kann man aber noch verdauen. Oder? Zunächst fängt es schon einmal damit an, dass er, den man selten ohne Beanie auf der Bühne sieht, sich dieser exklusiven Berufsbezeichnung verwehren würde.

Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein

Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein

Denn Sträter ist so viel mehr als nur ein Kabarettist. Er ist Schriftsteller und vor allem ein Beobachter. Nebenbei betreibt er zusammen mit Hennes Bender und Gerry Streberg auch den Podcast „Lutsch mich rund und nenn mich Bärbel“.

Geboren wurde Sträter am 4. September 1966 in Dortmund und absolvierte eine Ausbildung zum Herrenschneider, als der er auch einige Jahre lang arbeitete, bevor er sich umorientierte und zwölf Jahre lang für eine Spedition arbeitete.

Die Neunziger Jahre sind, so Sträter in seiner Vita selbst, „von völliger Orientierungslosigkeit“ geprägt. Erst 2004, angeregt durch eine schlechte Lektüre, beginnt Sträter selbst zu schreiben, so zum Beispiel „Jacks Gutenachtgeschichten“ oder „Brainspam“. Vier Jahre später lädt ihn ein Freund zum Poetry Slam in eine Dortmunder Hafenkneipe ein – und es hat ZOOM gemacht.

Torsten Sträter hatte seine Bestimmung gefunden. 2009, 2010 und 2012 wurde er NRW-Poetry-Slam-Champion und ist seitdem inmitten der deutschen Autorenlandschaft angekommen, was nicht zuletzt an seinem einzigartigen Vortrag liegt. Puristen würden es wohl „minimalistisch“ nennen. Mitunter braucht Sträter nicht viele Worte, sondern lässt diejenigen, die ihm zuhören, in den Möglichkeiten der von ihm gewählten Peripherbegriffe schwimmen.

Geprägt ist Torsten Sträters Bühnenvortrag von Geschichten, die direkt aus dem Leben stammen. Erlebnisse, die ihm selbst widerfahren sind, die durch Freunde an ihn herangetragen werden oder einfach nur solche, die frei erfunden sind aber in unserer verrückten Welt durchaus im Bereich des Möglichen liegen.

Nicht selten findet man sich nach einer Sträter‘schen Geschichte, nachdem die Zwerchfellschmerzen abgeklungen sind, mit einem nachdenklichen Blick wieder und merkt, dass bei allem Humor auch ein lebensbejahender Weitblick mitklingt.

» 6. Mai 2018, Torsten Sträter, Anthroposophisches Zentrum Kassel

» www.torsten-straeter.de


» So hast den Wildwechsel vielleicht noch nie gelesen!

Ähnliche Artikel

  • Torsten Sträter in Delbrück29. April 2017 Torsten Sträter in Delbrück   Von Beruf Ruhrpott! Torsten Sträter ist ein Kabarettist, wie kein anderer. Klatsch, Satz aus der Konservenbüchse. Alt, kann mana ber noch verdauen. Oder? Zunächst fängt es […]
  • Torsten Sträter in der Stadthalle Bielefeld25. September 2016 Torsten Sträter in der Stadthalle Bielefeld Potz Blitz! Bekannt unter anderem durch seine munteren Einspieler in der wöchentlichen Satireshow „Die Heute-Show“ im ZDF oder durch seine humoristischen Kolumnen für das […]
  • Torsten Sträter im Anthroposophischen Zentrum in Kassel7. Dezember 2017 Kulturgenuss zum 24. Wolfhager Kulturzelt! 2018 findet bereits das 24. Wolfhager Kulturzelt vom 06. bis 16. Juni im Stadtpark Teichwiesen statt. Zu Recht hat dieses überregionale Festival mittlerweile den Status einer festen und […]
  • Max Mutzke macht den Anfang im Wolfhager Kulturzelt 201830. April 2018 Max Mutzke macht den Anfang im Wolfhager Kulturzelt 2018 Auch in diesem Jahr lädt das Wolfhager Kulturzelt wieder zu einer Mischung aus Comedy, Musik und Showeinlagen. Den Anfang macht Max Mutzke im Wolfhager Kulturzelt mit seiner Band […]
  • Weltstar in Wolfhagen: Anastacia4. Januar 2018 Das 24. Wolfhager Kulturzelt: Kultur genießen! Mit einer kunterbunten Zusammenstellung aus Comedy, Musik und Showeinlagen lockt wieder einmal das Kulturzelt in Wolfhagen
  • Jack Daniels-Abend im Pfeffermintz6. Mai 2017 Jack Daniels-Abend im Pfeffermintz Maximaler Mai im Mintz! Auch in der Warburger Kultkneipe Pfeffermintz geht’s im Mai wieder rund. Am 12. Mai findet der Jack Daniels Abend statt, mit exquisiten Spezialitäten aus […]



Matthias Matthias

Freier Autor

  • Website: https://www.wildwechsel.de/author/matthias/

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 02/2019


Was geht ab in …

Ww-Umfrage


Beteiligst du dich an Online-Petitionen?

Ergebnis

Loading ... Loading ...


Die Neuen!

  • Jesper Munk
  • Denny und Jens
  • Sleeping Sun
  • Stefan Weiller
  • Tattoo Convention 2017
  • Markus (l.) und TamTam von der Goldgrube
  • Zuckerfabrik Warburg 03 Ruben Emme
  • Heißluftballon
  • Klube & THE BATES - Buch Cover
  • Selbstständigkeit - davon träumen viele
  • Das ORGATEAM von kreatyv: Frau Frida Bese und Yvonne Prekop
  • CD Cover Thunder - Please Remain Seated
  • CD Cover Sundays - Wiaca
  • Die Übersicht zeigt die Verteilung der Unfälle in 2019.
  • So sah es bisher im Club M aus!

Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App „issuu“ (Appstore o. Playstore) installieren. Dort „Wildwechsel“ suchen. Unter „Publisher“ abbonieren!

 


Ww-Süd 02/2019

Wer wirbt im Wildwechsel


 


Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an den Cheffe
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.


Ww Interviews

Februar 2019
M D M D F S S
« Jan    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728  


 


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Sonic Six
Benefiz mit Sonic Six! Rock in den Mai in Melsungen

Mit zwei Gitarren, Schlagzeug, Bass und einem Gesangstrio geben SonicSix beim Rock in den Mai in Melsungen eine bunte Mischung...

Schließen