Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Therapiezentrum Herz.Rhythmus.Störung

am 26 Mai 2014 von Sven Plaß

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung für diesen Artikel. Sei Du der Erste!)


Therapiezentrum Herz.Rhythmus.StörungMänner = Band. Frau = Gesang.

Zwei Gleichungen, die schon in anderen Konstellationen aufzugehen scheinen. Kombiniert ergibt das Therapiezentrum. Klanglich mal Silbermond und mal Jennifer Rostock, präsentiert die Band nun ihr zweites Werk.


Weitere interessante Artikel

  • Therapiezentrum Herz.Rhythmus.Störung11. Februar 2014 RAMONES – The Sire Years 1976-1981 Die ersten sechs Alben dieser Punkrock-Pioniere nun in einer Pappschuber-Box. s sind sicher die bedeutendsten Alben der Band aus New York, die diesen wegweisenden neuen Sound hervorgebracht hat.
  • Therapiezentrum Herz.Rhythmus.Störung21. April 2015 TOTO – XIV ualität setzt sich halt durch, das könnte man auch bei Toto so stehen lassen. Oftmals als „viel zu perfekten Band“ beschimpft, sind sie auf der Bühne schlicht fantastisch. Nach zehn […]
  • Therapiezentrum Herz.Rhythmus.Störung15. Mai 2015 The Grateful Dead – The Best Of or 50 Jahren wurde das inzwischen aufgelöste Kollektiv gegründet. Nun werden vier verbliebene Mitglieder für drei Konzerte nochmals aufspielen. Im Vorfeld erscheint diese Do-CD, die mit 32 […]
  • David Bowie - The Next Day13. April 2013 David Bowie – The Next Day David Bowie macht Musik! Immer noch. Oder schon wieder? 0 Jahre hat es gedauert, bis Bowie nun endlich sein neues, 26. Studioalbum veröffentlicht. Was erwartet uns? Ein typisches […]
  • Gran Noir - Alibi (Lakedrive Records International)5. Mai 2013 Gran Noir – Alibi (Lakedrive Records International) Wem der Name noch nichts sagt, macht nix, denn nun kommen die fünf Zürcher Jungs auch nach Deutschland und präsentieren hier ihr Debüt-Album. Sie beschreiben ihre Musik selbst als „Stonish […]
  • Keith Topt - Keith Topt 2 (Corporate Records)4. Mai 2013 Keith Topt – Keith Topt 2 (Corporate Records) Endlich mal wieder eine Platte, die in nur einem Take aufgenommen wurde. Was an vielen Stellen für Klasse sorgt, sorgt hier aber leider auch für teils durchwachsene Songs. Dennoch: was […]



Dies ist nur ein GravatarSven Plaß

  • Website:

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 10/2017

Ww Interviews




Ww-Umfrage


Was fehlt Euch auf der Ww-Homepage?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Top 7 – Bewertungen

  • N/A

Ww-Süd 10/2017

Wer wirbt im Wildwechsel?



 




Top 10 (24 Std.)




Ww@Facebook

Mehr in Artikel
Go!Zilla Grabbing a Crocodile
Go!Zilla Grabbing a Crocodile

Psych, Grunge, Punk ... Go!Zillas „Grabbing a Crocodile“ könnte sein Debüt in den frühen 90ern gewesen sein. (mehr …)

Schließen