Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Sonia Rossi: Dating Berlin

am 18 April 2010 von Sabine Geschwinder

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung für diesen Artikel. Sei Du der Erste!)


Sonia Rossi: Dating BerlinMit „Fucking Berlin“ hat Sonia Rossi ein Tabu gebrochen. Dort schildert die gebürtige Italienerin, wie sie ihr Mathe-Studium mit Prostitution verdient. In „Dating Berlin“, der Titel lehnt unverkennbar an den Verkaufsschlager an, geht es um die deutlich harmlosere Suche nach dem Traummann. Gut, das Thema wurde so oder so ähnlich bereits in diversen Frauenzeitschriften abgefrühstückt.

Hier zeigt die Autorin allerdings viel Sinn zur Selbstkritik, sodass man letztlich doch die ein oder andere neue Erkenntnis im Partnerdschungel gewonnen wird. Nette, kurzweilige Lektüre. (sg)

» Ullstein Tb, 282 S., 8,95 Euro


Weitere interessante Artikel




Dies ist nur ein GravatarSabine Geschwinder

  • Website:

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 10/2017

Ww Interviews




Ww-Umfrage


Was fehlt Euch auf der Ww-Homepage?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Top 7 – Bewertungen

  • N/A

Ww-Süd 10/2017

Wer wirbt im Wildwechsel?



 




Top 10 (24 Std.)




Ww@Facebook

Mehr in Kultur
David Nathan liest: Die Saat
David Nathan liest: Die Saat

Auf dem Flughafen J.F.K. landet eine Maschine aus Berlin. Die 777 bricht nach Ankunft jeglichen Funkkontakt ab, auch (mehr …)

Schließen