Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Selig - Von Ewigkeit zu... (Universal)

am 05 November 2010 von Heiko Schwalm

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung für diesen Artikel. Sei Du der Erste!)


Selig - Von Ewigkeit zu... (Universal)

Selig - Von Ewigkeit zu...

Dass diese Band wieder zueinander fand, ist einer der Glücksmomente in der deutschen Rockgeschichte. Mit ihrem Comeback haben sie eine fabulöse CD abgeliefert.Beglückt von ihrer Wiedergeburt und berauscht von ausverkauften Konzerten, wurden neue Songs geschrieben.

Von Ewigkeit zu Ewigkeit“ stapelt ja nicht gerade tief. Gerne wird ihr Musikstil als Hippie- Metal umschrieben, letztendlich ist es geradliniger, psychedelisch angehauchter Rock mit viel Melodie. Und diese fantastische Stimme von Jan Plewka, der derzeit zu den besten deutschen Sängern zählt.

Zudem textet er immer besser. Solche Liebeserklärungsverse nimmt man Plewka gerne ab: „Gibt es mehr als dieses Leben/ich wär zutiefst dazu bereit/dich bis zum Ende mitzunehmen/ Von Ewigkeit zu Ewigkeit“. Im Hintergrund immer die hoffnungslos schön geklaute Frusciante-Gitarre. Schlicht genüsslich und groß!


Weitere interessante Artikel

  • Unisonic - Unisonic (Edel)17. April 2012 Unisonic – Unisonic (Edel) Welcher Metaller kennt diese Stimme nicht? Michael Kiske, einst bei Helloween, macht mit seinem alten Helloween Weggefährten Kai Hansen wieder Musik.Sogleich fühlt man sich in selige […]
  • Selig - Magma (Universal)9. März 2013 Selig – Magma (Universal) Kommt sonst die Tour zum Album, so drehen Selig den Spieß einfach um. Das neue Album „Magma“ war bereits Ende 2012 im Kasten.  Im nu wurde eine Kurztournee durch deutsche Clubs […]
  • Selig - Von Ewigkeit zu... (Universal)19. November 2011 The Sons – The Prime Words Committee Ihr Debüt “Visiting Hours“ zählte im Frühjahr 2009 zu den beachtenswertesten CDs.  Die Band um Sänger Paul Herron ist mit dem zweiten Album zum Quintett angewachsen. Dem Sound sind sie […]
  • Rory Gallagher - Notes From San Francisco (Sony)8. Oktober 2011 Rory Gallagher – Notes From San Francisco (Sony) Nach 32 Jahren holen der Bruder & Sohn vom legendären, leider zu früh verstorbenen Rory Gallagher dieses Album aus den Archiven. Rory war seinerzeit nicht mit dem Mix […]
  • Mando Diao – Infruset (Vertigo Berlin [Universal])1. Dezember 2012 Mando Diao – Infruset (Vertigo Berlin [Universal]) Was auch immer man von Mando Diao erwartet – dieses Album überrascht sicher. Weniger lauter, druckvoller Indie-Rock (wie „Dance with somebody“), sondern fast ausschließlich ruhige […]
  • Alvin Zealot - Flux17. September 2013 Alvin Zealot – Flux Schweizer Rockmusik? Sowas gibt’s aus den sonst so gemächlichen Schweizer Gefilden? Ja. Und wie! Nicht umsonst wurde das zweite Album der Band aus Luzern von Schweizer Zeitungen als […]



Dies ist nur ein GravatarHeiko Schwalm

Seit der allerersten Ww Süd Ausgabe 1994 am Start!

  • Website:

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 12/2017

Ww Interviews




Ww-Umfrage


Was fehlt Euch auf der Ww-Homepage?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Ww-Süd 12/2017

Wer wirbt im Wildwechsel?



 




Top 10 (24 Std.)




Ww@Facebook

%d Bloggern gefällt das:
Mehr in Artikel
Kings Of Leon - Come Around Sundown (Sony)
Kings Of Leon - Come Around Sundown (Sony)

Erwartungshaltung. Über sie sollte man sich im Klaren sein, bevor man das Album hört. Denn genau sie könnte diese Album zerstören. (mehr …)

Schließen